Rom 18.5.: Marsch für das Leben

https://www.freiewelt.net/nachricht/marsch-fuer-das-leben-in-rom-voller-erfolg-10077911/ (24.5.):

Vorbei am Kolosseum bis hin zum Petersplatz mitten durch die Innenstadt: 20.000 aufrechte Bürger zogen mit Fahnen und Bannern in den Händen durch Rom, um für den Lebensschutz zu demonstrieren.

Junge Familien, Männer, Frauen, Kardinäle, Bischöfe, Priester und Seminaristen zogen mit beim 9. Marsch für das Leben in Rom mit und gaben ihrer Überzeugung Ausdruck, das menschliche Leben sei ein zu schützendes Gut, von der natürlichen Empfängnis bis zum natürlichen Tod.

Vor 41 Jahren wurde in Italien die Abtreibung eingeführt, seitdem wurden zigtausende ungeborene Kinder abgetrieben. Seit 1970 ist die Geburtenrate in dem kinderliebenden Land kontinuierlich gesunken. 2019 hat eine italienische Familie durchschnittlich nur noch 1,35 Kinder. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.