Nein zu Kinderrechten im Grundgesetz!

Fortsetzung zu (https://kreidfeuer.wordpress.com/2019/02/19/muenchen-23-2-symposium-elternrecht-versus-staat-wohin-fuehren-kinderrechte-im-grundgesetz/)                                             ———————————————–

https://demofueralle.blog/2019/06/13/aufklaerungs-clip-zu-kinderrechten-gucken-freuen-verbreiten/:

… Der Plan von GroKo, Grünen und Linken, „Kinderrechte“ ins Grundgesetz zu bringen, ist eine tödliche Gefahr für das Elternrecht – und zwar unabhängig von der Art der Formulierung! Um dies einfach und schnell möglichst vielen Menschen verständlich zu machen, haben wir in den letzten Wochen ein … Animationsvideo produziert.

… Wir müssen die Politiker überzeugen, dieses Projekt fallen zu lassen!

… Kinderrechte gehören in Elternhände – nicht ins Grundgesetz! …


Ergänzung 14.06.2019:

https://philosophia-perennis.com/2019/06/14/kinderrechte-ins-grundgesetz-elterliches-erziehungsrecht-schon-bald-am-ende/:

Bereits seit nach monatelangen Sondierungen und Verhandlungen die jetzige Große Koalition gebildet wurde, sind Befürchtungen laut, dass das elterliche Erziehungsrecht massiv in Gefahr ist. Denn die Große Koalition hat eine Grundgesetzänderung mit der Ergänzung von Kinderrechten ausdrücklich in ihrem Koalitionsvertrag. Ein Gastbeitrag von Daniel Schweizer …


Ergänzung 19.06.2019:

https://philosophia-perennis.com/2019/06/19/kinderrechte-elternrecht-ist-unverhandelbar/:

… Dazu Hedwig v. Beverfoerde, Sprecherin von DemoFürAlle: »Beim Thema „Kinderrechte“ ist leider auch keine Kompromisslösung akzeptabel. „Kinderrechte“ im Grundgesetz relativieren bzw. verdrängen allein durch ihre Existenz das Elternrecht – und zwar unabhängig davon, wie harmlos sie ins GG hineinformuliert werden mögen. Bitte bedenken Sie: Das Elternrecht (Art. 6 Grundgesetz) ist die rechtliche Grundlage für jede noch so kleine Entscheidung, die Eltern für ihre Kinder zu deren Wohl treffen. Deshalb ist es absolut unverhandelbar.« …


Ergänzung 01.07.2019:

https://demofueralle.blog/2019/06/21/positive-reaktionen-der-bundestagsabgeordneten-unser-protest-zeigt-wirkung/:

Unser Protest wirkt. Gemeinsam mit vielen Bürgern haben wir über 400 bürgerliche Bundestagsabgeordnete kontaktiert und aufgefordert, die drohende Aufnahme von „Kinderrechten“ ins Grundgesetz zu verhindern. Zahlreiche Abgeordnete haben bereits geantwortet. Darunter sind viele ermutigende Reaktionen. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Rechtsstaat abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Nein zu Kinderrechten im Grundgesetz!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.