Niedergang der Familie schadet den Kindern

https://www.freiewelt.net/nachricht/unseren-kindern-geht-es-heute-so-schlecht-wie-nie-zuvor-10078145/ (21.6.):

Das Urteil des Kindheitsforschers Michael Hüter ist eindeutig: Nie ging es Kindern seelisch und emotional so schlecht wie heute. Eine der Ursachen für seine verheerende Diagnose sieht Hüter im Niedergang der Institution Familie.

In Europa weise inzwischen jedes zweite Kind eine chronische Krankheit auf. Hinzu kämen stark zunehmende Entwicklungsstörungen und psychische Auffälligkeiten. Nimmt man diese Beobachtungen zur Grundlage, sind gesunde Kinder inzwischen zu einer kleinen Minderheit geschrumpft, schreibt Hüter in seinem Gastbeitrag für den Focus.

Hüter würdigt die historische Bedeutung der Familie bis ins vorindustrielle Zeitalter als ebenso existentiell wie sinnstiftend für die menschliche Gemeinschaft. Nur durch die Einbindung des Einzelnen in einen generationenübergreifenden persönliche Abstammungszusammenhang war geistige und materielle Unabhängigkeit und Entfaltung möglich. Die Familienbasis, die vertraute Gemeinschaft aus Eltern und Verwandten sicherte das Überleben, bot Geborgenheit, Hilfe in der Not, Schutz und Verteidigung. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Ehe und Familie abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Niedergang der Familie schadet den Kindern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.