Islamgesetz 2015: Selbstentmündigung Österreichs

Harald Fiegl: https://www.andreas-unterberger.at/2019/06/sind-teile-des-islams-grundrechtswidrigij/ (28.6.):

… Ein Beispiel für einen Rechtsbruch in der jüngeren Vergangenheit ist hingegen das Islamgesetz 2015. Im Unterschied zum Islamgesetz 1912, das „den Lehren des lslam“ Religionsfreiheit nur mit dem Vorbehalt gewährt, dass „sie nicht mit den Staatsgesetzen im Widerspruch stehen“ wurde diese klare Formulierung nämlich aus dem Islamgesetz 2015 gestrichen. Das ist ein Verstoß gegen die Bundesverfassung, gegen die EMRK, gegen das Diskriminierungsverbot der EU und vor allem auch gegen das Anerkennungsgesetz 1874.

… Seit dem Islamgesetz 2015 können Fragen zum Glaubensinhalt des Islam ausschließlich von der „Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich IGGÖ“ beantwortet werden. Die IGGÖ hat ihre Glaubensgrundlagen auf ihrer „Homepage“ veröffentlicht. Die oben angeführten Gesetzwidrigkeiten finden dort keine Erwähnung. Was von diesen Gesetzwidrigkeiten in Predigten oder im islamischen Religionsunterricht unter Missbrauch der „Religionsfreiheit“ weitergegeben wird, ist der Behörde nicht bekannt. Auch die eigens für Konflikte an Schulen geschaffene „Ombudsstelle für Wertefragen und Kulturkonflikte“ ist für religiöse Inhalte nicht zuständig.

„Religionsfreiheit“ sticht also „Meinungsfreiheit“! Dadurch wird Österreich de facto zu einem islamischen Staat mit einem islamischen Rechtskreis einschließlich „Scharia“.

… Durch die 2015 bzw. 2016 erfolgte Übertragung der Deutungshoheit über den islamischen Glauben an die IGGÖ ist es für die österreichische Behörde unmöglich, zu Fragen des Islam Stellung zu beziehen. Die Republik Österreich hat sich in Fragen des Islam quasi entmündigt.

Diese Entmündigung beziehungsweise die daraus folgende Tabuisierung des Islam bringt nicht nur jahrelange endlose Diskussionen über die Grenze zwischen radikalen und gläubigen Muslimen, sondern gefährdet auch die öffentliche Sicherheit durch die Unfähigkeit der Behörde, den Entwicklungen in der islamischen Parallelwelt entgegenzuwirken oder gar die sogenannten „Gefährder“ rechtzeitig ausfindig zu machen. Der Staat kann somit eine seiner „genuinen“ Kernaufgaben, nämlich die innere und äußere Sicherheit zu garantieren, nicht erfüllen. …

Kommentator Hochwürden zitiert HP Raddatz:

„In keiner anderen Kultur, geschweige denn Religion findet sich die Kodifizierung von Mord, Raub, Versklavung und Tributabpressung als religiöse Pflicht. In keiner anderen Religion findet sich die geheiligte Legitimation von Gewalt als Wille Gottes gegenüber Andersgläubigen, wie sie der Islam als integralen Bestandteil seiner Ideologie im Koran kodifiziert und in der historischen Praxis bestätigt hat. Nicht zuletzt findet sich kein Religionsstifter, dessen Vorbildwirkung sich wie bei Muhammad nicht nur auf die Kriegsführung, sondern auch auf die Liquidierung von Gegnern durch Auftragsmord erstreckte.“
Dr. Hans-Peter Raddatz: „Von Allah zum Terror?“, München 2002, S. 71


Ergänzung 09.07.2019:

Ähnliches Thema:
Michael Ley: https://www.info-direkt.eu/2019/07/09/fuer-eine-europaeische-wiedergeburt/:

Eine Renaissance Europas kann nur von den nicht islamisierten Staaten Mittel- und Osteuropas ausgehen. Ihnen kommt einerseits die Aufgabe zu, das freiheitliche Europa zu verteidigen, und andererseits eine wichtige Säule einer neuen europäischen Ordnung zu werden, die jedoch nicht einfach eine Rückkehr in die Vergangenheit darstellen kann. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Islamisierung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Islamgesetz 2015: Selbstentmündigung Österreichs

  1. Rico Mailand schreibt:

    Bertelsmann macht Propaganda für den digitalen NeoRassismus.
    Achtung kein Witz!
    Bertelsmann propagiert Faception: Digitale Schädelkunde gegen Terroristen. Wer einen verdächtigen Schädel hat, gerät durch Überwachungskameras unter Generalverdacht.
    Der Bertelsmann-Propagandasender n-tv hat in seinem Wochenend-Frühstücks-TV die Firma Faception entdeckt. Die Israelis behaupten mit ihrer Anti-Terror-Software Gewalttäter am Gesicht udn Schädelform erkennen zu können, weil die Neigung zu Terrorismus schon in den Genen steckt. Das glaubten die Phrenologen (Schädelkundler) des späten Mittelalters auch schon.
    https://jasminrevolution.wordpress.com/2016/09/10/bertelsmann-propagiert-faception-digitale-schadelkunde-gegen-terroristen/

    Ein Startup möchte potenzielle Terroristen und Pädophile am Gesicht erkennen.
    Geischtsscans werden dank Seehofer udn Merkel-Stasi fast überall schon eingesetzt. Ein Traum wird wahr für die NSA und BND
    https://www.wired.de/collection/life/ein-startup-moechte-potenzielle-terroristen-und-paedophile-am-gesicht-erkennen

    Seehofer stellt damit faktisch jeden Bürger unter Generalverdacht so wie wir das aus den USA kennen.
    Eine Beweisumkehr soll bald folgen. Damit bald jeder Verdächtige beweisen soll, daß er unschuldig ist und nicht umgekehrt.

    Menschen mit falscher Schädelform werden in Zukunft überall benachteiligt udn diskriminiert. Genau das will die Merkel-Stasi

    So wird unsere Zukunft aussehen
    Straßen-Laternen ausgestattet mit Kameras und Sensoren. Das lästige Fußvolk will man ständig im Auge behalten. Das heißt immer und überall jeden überwachen und abgehören damit es ja nie mehr zu einem Systemwechsel oder MAchtwechsel kommt.
    https://www.heise.de/newsticker/meldung/San-Diego-verwanzt-sich-3633905.html
    https://www.presseportal.de/pm/43172/3594281

    Immer mehr Firmen und Unternehmen übernehmen die Arbeit der Geheimdienste Gläserne Kunden
    Was online leider Alltag ist, wird derzeit auch offline Realität: In Geschäften, Flughäfen und Innenstädten überwachen mehr und mehr Unternehmen das Bewegungs- und Einkaufsverhalten ihrer Kunden.
    https://netzpolitik.org/2018/endlich-auch-offline-verfuegbar-glaeserne-kunden/

    Merkel und Seehofer wollen alles überwachen. Auch wie Ehepaare in ihren Schlafzimmern Geschlechtsverkehr praktizieren.
    Immerhin könnte während eines Geschlechtsverkehrs ein Terroranschlag geplant werden.
    Das gottverdammte Fußvolk soll immer und überall überwacht werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.