Buch: Hermann H. Mitterer: „Bevölkerungsaustausch in Europa“

Torsten Groß: http://www.pi-news.net/2019/07/buchtipp-wie-eine-globale-elite-europas-bevoelkerung-austauscht/ (23.7.):

Wie Hermann H. Mitterer, Offizier des Österreichischen Bundesheeres, in seinem Buch »Bevölkerungsaustausch in Europa« zeigt, ist die Flüchtlingsflut nichts, was unerwartet über uns »hereingebrochen« wäre. Vielmehr wurde die Masseneinwanderung von langer Hand geplant; sie wird gelenkt und mit enormem Aufwand unterstützt. Das eigentlich Schockierende: Die millionenfache Einwanderung wurde initiiert, um die ethnische und kulturelle Zusammensetzung der Bevölkerung in Europa zu verändern. Die bisher hier Lebenden sollen mit Migranten vermischt und von ihnen verdrängt werden. Mitterer belegt dies, indem er die Pläne des Bevölkerungsaustauschs mit den aktuell zu beobachtenden Entwicklungen vergleicht und mit Zahlen konkretisiert.

Hermann H. Mitterer macht in diesem Buch zunächst klar: Die Steuerung von Flüchtlingsströmen und der Einsatz der Massenmigration als »Waffe« sind kein neuartiges Phänomen. Diese Mittel werden seit jeher eingesetzt, um Staaten zu erpressen oder Gesellschaften zu destabilisieren und zu schwächen. Eine ganze Reihe von Beispielen und Zahlen belegen dies.

… Die Pläne und konkreten Maßnahmen zum Austausch der Bevölkerung in Europa und insbesondere in Deutschland wurden schon vor Jahrzehnten entwickelt. Mitterer zeigt schonungslos auf, wie radikal diese Pläne und wer ihre geistigen Väter sind. Exemplarisch soll in diesem Artikel nur der amerikanische Militärstratege Thomas P. M. Barnett genannt werden. Als Vordenker der »Großen Einen Welt« sieht er die Vereinigten Staaten als »von der Geschichte ermächtigt«, die Globalisierung durchzusetzen. …


Ergänzung 11.03.2020:

http://www.pi-news.net/2020/03/hermann-h-mitterer-bevoelkerungsaustausch-in-europa/ (11.3.):

Es geht immer weiter und weiter. Während wir halbherzig abgelenkt werden durch Themen wie „Corona“ und Masernimpfpflicht, steht und fällt Europas Grenze derzeit in Griechenland. Die Massen schieben sich – von Erdogan ermutigt – Richtung Europäische Union. Die grünrotschwarze Altparteienwelt und ihre willfährigen dunkelroten Medien rufen die „Migranten“ zum Kommen auf.

Was ist hier im Gange? Hermann H. Mitterer sagt: Ein Bevölkerungsaustausch! Der Offizier des Österreichischen Bundesheeres warnt davor, zu glauben, da breche was über uns herein. In seinem von jedem zu lesenden Buch „Bevölkerungsaustausch in Europa“ zeigt er detailliert und anschaulich auf, dass die Masseneinwanderung etwas Geplantes ist!

Es geht also nicht nur um den Krieg gegen Syrien und die Auflösung souveräner Staaten – es geht auch darum, die ethnische und religiös-kulturelle Zusammensetzung der europäischen Völker nachhaltig und dauerhaft zu verändern. Mitterer sagt dies und jenes nicht nur, indem er Thesen aufstellt, nein. Der präzise arbeitende Soldat mit dem Sinn für politische Zusammenhänge zeigt regelrecht ein System des Bevölkerungsaustauschs auf. Er greift dieses System an und liefert jede Menge belegbare Zitate und Zahlen. …

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Buch: Hermann H. Mitterer: „Bevölkerungsaustausch in Europa“

  1. Pingback: Der Große Austausch – 83 | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.