NR-Wahlkampf 2019

(Siehe dazu auch: https://kreidfeuer.wordpress.com/2019/07/14/gedanken-zur-nr-wahl-2019/)                     ———————–

https://www.krone.at/1987291 VdB sei kein Hindernis; Kickl als Innenminister bleibt Koalitionsbedingung (31.8.):

Für Herbert Kickl ist Kärnten ein Heimspiel, stammt er doch aus der Bergbaustadt Radenthein. War es dieses heimische Terrain, das den Ex-Innenminister im Gespräch mit der Kärntner „Krone“ zu klaren Worten greifen ließ? Unter anderen: Das Innenministerium und seine Person als dessen Chef seien Koalitionsbedingung.

„Das Innenministerium muss auch künftig freiheitlich sein, das ist eine Bedingung an die Adresse der ÖVP. Keinesfalls darf es wieder schwarz werden“, so Kickl. Seine Person an der Spitze dieses Ministeriums sei überdies die „beste aller Varianten“, glaubt der wahlkämpfende Kickl, der auch in Bundespräsident Alexander Van der Bellen, der ihn ja angeloben müsste, kein Hindernis sieht.

…„Ich werde vielleicht viele Vorzugsstimmen erhalten, und darüber wird sich der Herr Bundespräsident nicht hinwegsetzen können. Er wird sie akzeptieren müssen, denn er kann nicht nach Willkür agieren, sondern muss sich ganz klar an die Verfassung halten.“ Sollte sein Comeback gelingen, würde er das Innenministerium auch wieder im Sinne eines „Heimatschutzministeriums“ führen. …


Ergänzung 06.09.2019:

https://www.info-direkt.eu/2019/09/06/zu-erfolgreich-deshalb-musste-herbert-kickl-weg/:

Zur Erinnerung: Türkis-Blau errang 2017, trotz flächendeckender linker Propaganda, rund 60 Prozent der Stimmen. Eine satte Mehrheit. Diese Entscheidung der Österreicher haben linke Kreise zwar zur Kenntnis nehmen müssen, akzeptiert haben sie sie nie. …


Ergänzung 07.09.2019:

Super-Kickl im Interview:
https://www.youtube.com/watch?v=eDPDh6Py7u8 Herbert Kickl – Wien heute Interview (Langfassung) – 6.9.2019 (18 min)


Ergänzung 08.09.2019:

Peter Westenthaler: https://www.oe24.at/oesterreich/politik/wahl2019/Unaufhaltsame-Rueckkehr-des-Asyl-Themas/395861131 (4.9.):

… Wirklich entschieden wird diese Wahl damit, wer authentischer und glaubwürdiger Probleme anspricht, die die Wähler direkt betreffen und für die sie Politik als Problemlösung brauchen. Führend dabei das Thema Zuwanderung und Sicherheit. „Es gibt Anzeichen dafür, dass sich die Lage auf der Balkanroute wieder verschärft und sich immer mehr Schlepper mit Migranten dort auf den Weg machen“, warnte kürzlich das Bundeskriminalamt (BKA) ganz offiziell.

Geschleppt werde zu Dumpingpreisen zwischen 90 und 180 Euro. In Griechenland sind Inseln und Festland voll, so das BKA. In Bosnien würden etwa 7000 Zuwanderer auf ihre Weiterreise warten. Die Stimmung sei dort am Kippen. In Slowenien wurden zuletzt 50 % mehr Aufgriffe an Illegalen verzeichnet. An fast allen Grenzübergängen wird eine markante Zunahme gemeldet.

… Wer schützt uns vor einer neuen Welle der illegalen Zuwanderung und der damit einhergehenden erhöhten Bedrohung unserer Sicherheit? Interessant, dass genau jener Politiker, der dafür die konkretesten und in der Bevölkerung auch anerkanntesten Lösungsansätze bot, von der politischen Nomenklatura – angeführt von VP-Kurz – von jedwedem weiteren Regierungsamt ferngehalten werden soll. …


Ergänzung 10.09.2019:

Grandiose Wahlkampfrede:
https://youtu.be/SoKVeocPrxo?t=2118 Komplettaufzeichnung: Abendveranstaltung mit Herbert Kickl in Wörgl/Tirol (9.9. 1hxx)


Ergänzung 12.09.2019:

https://www.youtube.com/watch?v=0DBM7pc_Qgo Die HC-Strache-Botschaft vor dem Bundesparteitag 2019 (12.9.  10 min)


Ergänzung 17.09.2019:

https://www.tagesstimme.com/2019/09/17/jetzt-will-kurz-rueckkehr-als-kanzler-mit-neuem-gesetz-verhindern/:

Ein Antrag der Liste JETZT sieht vor, dass Regierungsmitglieder, denen bereits einmal das Misstrauen ausgesprochen wurde, nicht mehr in Regierungsverantwortung kommen dürfen. …


Ergänzung 22.09.2019:

https://www.tagesstimme.com/2019/09/22/spoe-max-lercher-will-wahlrecht-fuer-auslaender-fpoe-widerspricht-scharf/:

„Wenn es nach SPÖ, Neos und Grünen geht, darf dann irgendwann jeder Tourist, der zufällig am Wahltag in Österreich ist, zur Wahlurne schreiten“, kritisiert FPÖ-Klubobmann Kickl. …


https://www.kleinezeitung.at/politik/innenpolitik/5694078/FPOe-Niederoesterreich_Kein-Weg-zurueck-in-die-Partei-fuer suspendierten Klubobmann (22.9.):

… Die von FPÖ-Chef Norbert Hofer ausgesprochene Suspendierung des Klubobmanns der niederösterreichischen Freiheitlichen, Martin Huber, kommt einem Ausschluss aus der Partei gleich. Die Entscheidung gelte seit Samstag, 16.00 Uhr, und werde „noch heuer“ durch die Bundesparteileitung „formal abgesegnet“, sagte ein Sprecher Hofers am Sonntag auf APA-Anfrage.

… Eine Veranlassung, das Facebook-Posting vom 20. April 2014 – den Stein des Anstoßes in der Causa – zu löschen, sah Huber am Sonntag nicht. Er habe den Eintrag „ohne Hintergedanken verfasst“, hielt der 49-Jährige fest. Huber richtete in dem sozialen Netzwerk Glückwünsche „an jene, die heute Geburtstag haben“, aus – Adolf Hitler wurde am 20. April 1889 geboren.

Niederösterreichs LHStv. Franz Schnabl (SPÖ) bezeichnete die FPÖ im Zusammenhang mit der Causa Huber als „nicht regierungsfähig“. Er forderte am Sonntag in einer Aussendung das Ende des Arbeitsübereinkommens von ÖVP und FPÖ in der Landesregierung. …


Ergänzung 24.09.2019:

https://www.youtube.com/watch?v=NhNuBdr6Tdw [WAHL 19] IM ZENTRUM – Wer schützt den Staat – 22.9.2019 (59 min):

Eine Woche vor der Nationalratswahl widmet sich IM ZENTRUM – nach Klimaschutz und Arbeit – nun dem Thema Sicherheit. Wer oder was gefährdet Österreichs Sicherheit? Wie groß sind die Bedrohungen? Welche Gefahr geht von Rechtsextremisten oder Islamisten aus? Wer hat die besseren Rezepte für die Bekämpfung von Kriminalität? Haben Innenministerium und Verfassungsschutz ausreichende Instrumente zur Abwehr von Gefährdungen? Und soll das Innenministerium künftig von einer bzw. einem Unabhängigen geführt werden?
Darüber diskutieren am Sonntag, dem 22. September 2019, um 22.15 Uhr in ORF 2 bei Claudia Reiterer:
Karl Mahrer, ÖVP
Josef Cap, SPÖ
Herbert Kickl, FPÖ
Stephanie Krisper, NEOS
Thomas Walach, JETZT
Alma Zadić, Die Grünen …


Ergänzung 26.09.2019:

Martin Sellner: https://www.youtube.com/watch?v=oCMhovBkPA0 Vier GRÜNDE, warum Kickl deine Vorzugsstimme verdient! (26.9.  11 min)

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.