Ex-Botschafter: Assange wird zu Tode gefoltert

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/11/08/ex-botschafter-assange-wird-zu-tode-gefoltert/:

… Von der Weltpresse und den „liberalen“ Politikern weitgehend im Stich gelassen, muss Julian Assange in seiner Londoner Haft nicht nur – vergeblich – um selbstverständliche rechtsstaatliche Rechte, sondern offenbar auch um sein Leben kämpfen.

Der ehemalige britische Botschafter und jetzige Menschenrechtsaktivist Craig Murray (61 J.) hat Julian Assanges gerichtliche Anhörung am 21.10.2019 persönlich miterlebt und beschreibt in einem aufrüttelnden Bericht seine Empörung über den britischen Rechtsstaat und seine Sorgen um das Leben von Julian Assange. (hl)

Assange vor Gericht
Ein Augenzeugen-Bericht von Craig Murray
Schottland, 22. Oktober 20191 …


Ergänzung 09.11.2019:

Petition:
https://www.change.org/p/verhindert-die-auslieferung-von-julian-assange-an-die-usa:

… Assange hat einen weltweit wichtigen Beitrag geleistet, der für uns alle von Interesse ist. Er half dabei, hochsensible, geheime US-Dokumente an die Öffentlichkeit zu bringen. Seine Leaks deckten Menschenrechtsverletzungen und Spionageversuche der US-Regierung an Verbündeten auf. …


Ergänzung 19.11.2019:

https://www.tagesstimme.com/2019/11/19/vergewaltigungsvorwurf-schweden-stellt-ermittlungen-gegen-assange-ein/:

Die schwedischen Strafverfolgungsbehörden lassen die Voruntersuchung gegen WikiLeaks-Gründer Assange offiziell fallen. …


Ergänzung 03.12.2019:

https://deutsch.rt.com/inland/95313-aussenamt-zu-berichten-un-sonderberichterstatters-assange-berichte-gibt-es-nicht/ (2.12.):

RT wollte auf der aktuellen Bundespressekonferenz vom Auswärtigen Amt wissen, wie dieses die Gespräche mit dem UN-Sonderberichterstatter über Folter von Julian Assange bewertet. Dieser war letzte Woche zu Gesprächen im AA. Die Antwort stellt alles Bisherige in den Schatten.

Am 26. November weilte der UN-Sonderberichterstatter über Folter, Nils Melzer, im Auswärtigen Amt für Gespräche mit der dortigen Menschenrechtsabteilung. Wie er am 27. November bei der öffentlichen Anhörung im Bundestag – sichtlich konsterniert – darlegte, erklärten ihm die bundesdeutschen Diplomaten unverblümt, dass man seine Berichte zur Folter an Assange noch immer nicht gelesen habe. In seinen eigenen Worten:

In Deutschland wurde das Auswärtige Amt, die Regierung wiederholt darauf angesprochen, wie sie sich zu meinen Berichten stellt. Das Auswärtige Amt hat mich gestern eingeladen zu einem Treffen. Das Treffen hat stattgefunden mit der Menschenrechtsabteilung. Es war nicht besonders ergiebig. Man hat mir dort gesagt, man habe meine Berichte nach wie vor nicht gelesen. Ich habe dem Auswärtigen Amt ans Herz gelegt, sie mögen doch meine Berichte lesen, bevor sie sich darüber mit mir unterhalten. Denn das ist der Zweck meiner Berichte, dass sie eben gelesen werden, nicht? …


Ergänzung 07.12.2019:

https://fassadenkratzer.wordpress.com/2019/12/07/fuer-assange-eintreten-eine-internationale-journalistenerklaerung-zur-verteidigung-von-julian-assange/:

Julian Assange, Gründer und Herausgeber von WikiLeaks, ist derzeit im Hochsicherheitsgefängnis Belmarsh im Vereinigten Königreich inhaftiert und steht vor der Auslieferung an die Vereinigten Staaten und der Strafverfolgung unter dem Spionageakt. Für sein Mitwirken an der Veröffentlichung von US-Militärdokumenten aus Afghanistan und dem Irak sowie Teilen der Kommunikation vom US-Außenministerium droht ihm eine Gefängnisstrafe von bis zu 175 Jahren.

Die „Kriegstagebücher“ liefern den Beweis, dass die US-Regierung die Öffentlichkeit über Aktivitäten in Afghanistan und im Irak irregeführt und Kriegsverbrechen begangen hat. WikiLeaks arbeitete weltweit mit einer Vielzahl von Medienunternehmen zusammen, welche die „Kriegstagebücher“ und Ministeriumsnachrichten veröffentlichten. Die gegen Assange eingeleiteten Gerichtsverfahren schaffen somit einen extrem bedenklichen Präzedenzfall für JournalistInnen, Medienorganisationen und die Pressefreiheit.

Wir, JournalistInnen und journalistische Organisationen weltweit, bringen unsere große Besorgnis über das Wohlergehen von Julian Assange, über seine fortdauernde Inhaftierung und über die drakonischen Spionageanklagen zum Ausdruck. Dieser Fall steht im Mittelpunkt des Grundsatzes der freien Meinungsäußerung. Wenn die US-Regierung Assange wegen der Veröffentlichung von geheimen Dokumenten strafrechtlich verfolgen kann, könnte dies den Weg für Regierungen frei machen, Journalisten überall zu verfolgen. Ein alarmierender Präzedenzfall für die Pressefreiheit weltweit. Dass Personen wegen Spionage angeklagt werden, weil sie Materialien veröffentlicht haben, die von Whistleblowern zur Verfügung gestellt wurden, ist eine Neuheit und sollte alle JournalistInnen und VerlegerInnen alarmieren. …

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Rechtsstaat abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ex-Botschafter: Assange wird zu Tode gefoltert

  1. JackM schreibt:

    Die totale Kontrolle der Welt durch die Banken ist das Ziel,
    Folge ist die wirtschaftliche Versklavung der Menschen, denn sobald Bargeld abgeschafft wird ist jede Anonymität verloren und jeder Bürger von der Willkür der Bank abhängig, die seine Kreditkarte managt. Man kann dann nicht mehr sparen, weil Erspartes mit Strafzinsen belastet wird, man kann nicht mehr unkontrolliert reisen, essen oder ins Kino gehen, selbst ein WC-Besuch wird dann aktenkundig sein. Jeder Bürger hat dann sein Personenprofil, welches der Bank und darüber hinaus der Politik Auskunft gibt über Krankheiten, Eßgewohnheiten, Freizeitverhalten und alle sonstigen Tätigkeiten/Beschäftigungen, denen man nachgeht. Die Abschaffung des Bargeldes bedeutet wie ein Verbrecher mit einer nicht mehr ablegbaren Fußfessel ausgestattet zu werden, die einen auf Schritt und Tritt überwacht.
    Wer regierungskkritische, politisch unkorrekte Kommentare bei Facebook oder Twitter schreibt, dem wird automatisch
    die Kreditkarte oder Paypal in Zukunft gesperrt. So sehen die Plänen des NWO Regimes in Brüssel aus.
    Erste Tests gibt es schon
    https://daserwachendervalkyrjar.wordpress.com/2018/06/21/ab-31-august-bei-nicht-konformer-meinung-kann-nun-auch-paypal-dein-konto-sperren/

    Merkel will schnellst möglich die demokratischen Grundrechte wie Privatsphäre und Intimsphäre abschaffen, damit
    jeder Bürger überall jederzeit überwacht und aufgespürt werden könnte. Das Totschlag-Argument Terrorbekämpfung spielt dabei
    auch eine entscheidende Rolle, denn laut Geheimdienste leben in Deutschland ca. 81 Millionen Terroristen, die Tag udn Nacht überwacht werden müssten.

    die Amerikaner möchten per Iban und BIC
    jeden Cent kontrollieren , der dann von deutschen Konten überwiesen werden muß, denn alle Überweisungen können via Internet von allen unseren Freunden überwacht und nachverfolgt werden. Mit der Abschaffung des Bargeldes wird endlich der durchsichtige Weltbürger zur Ausplünderung freigegeben.
    http://www.heise.de/newsticker/meldung/NSA-ueberwacht-internationalen-Zahlungsverkehr-1956710.html
    http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2014/05/24/greenwald-us-dienste-haben-grosses-interesse-an-banking-und-geldfluessen/

    Übrigens nicht die Linke, sondern die CDU udn SPD haben ein großes Interesse daran einen Überwachungsstaat wie Stasi aufzubauen.
    Die Linkspartei hat 97% aller Überwachungsgesetze dagegen gestimmt, während die SPD/CDU/CSU immer dafür gestimmt haben.
    http://www.daten-speicherung.de/index.php/ueberwachungsgesetze/

    Seit 1995 haben wir einen Stasi Überwachungsstaat, welcher gegenwärtig massiv ausgebaut werden soll. Stichwort:Terrorbekämpfung
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/30/vollstaendige-kopie-unserer-telekommunikation-geht-an-den-bundesnachrichtendienst/
    https://www.radio-utopie.de/2014/11/28/die-fernmeldeverkehrueberwachungsverordnung-aus-1995/

    Die Politiker aus der CDU,SPD haben 2013 die Vorratsdatenspeicherung durch die Hintertür eingeführt. Der Aufschrei der Medien blieb merkwürdigerweise aus…
    https://netzpolitik.org/2013/bestandsdatenauskunft-bundesrat-beschliest-gesetz-zur-einfachen-identifizierung-von-personen-im-internet/
    https://netzpolitik.org/2013/bestandsdatenauskunft-im-bundesrat-innenausschuss-empfiehlt-zustimmung-zu-vorratsdatenspeicherung-durch-die-hintertur/

    Merkel-Regime , eine Marionetten-Regime von Washington, genehmigt US-Firmen in Deutschland zu spionieren und rumzuschnüffeln
    http://www.welt.de/politik/deutschland/article121364888/In-Deutschland-spionieren-Dutzende-US-Firmen.html

    Seehofers Vorbild ist Macrons Regime in Frankreich
    http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2015/01/frankreich-geht-gegen-terrorsprache-vor.html#ixzz3OmtTlpvQ
    http://www.konjunktion.info/2016/02/kurz-eingeworfen-franzoesische-nationalversammlung-stimmt-verfassungsaenderung-aufgrund-pariser-anschlaege-zu/

    Daimler forciert Überwachung und totale Kontrolle aller Mitarbeiter
    http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/daimler-ueberprueft-mitarbeiter-wegen-angst-vor-terror-a-1011135.html

  2. Kopernikus schreibt:

    Geheimer Atom-Guertel mitten in Deutschland – USA wollten Millionen Deutsche ermorden nur um die Grenzen zur DDR zu verteidigen…

    https://www.politaia.org/geheimer-atom-guertel-mitten-in-deutschland/

    Spätestens nach der Wiedervereinigung hätte Deutschland alle Amis aus dem Land rausschmeissen müssen und die Amis dazu zwingen ihre radioaktiv verseuchte Kriegsgeräte und Atombomben mitzunehmen wenn sie aus EUropa endlich ein für alle Mal verschwinden.
    Merkel sollte wenigstens jetzt endlich angemessen gegenüber den USA reagieren. Das heißt sofort alle US Truppen aus Deutschland rausschmeissen , Sanktionen durchsetzen etc.

    Amerikaner haben weltweit Untergrund Naziarmeen finanziert udn bewaffnet mithilfe von CIA
    http://www.youtube.com/watch?v=qbI1aZuxILI
    http://www.youtube.com/watch?v=WovZtZPp3wg

    islamistischer Terror bekam Hilfe von NATO
    https://www.contra-magazin.com/2016/08/stay-behind-2-0-islaministischer-terror-vom-westen-als-gladio-b-herbeigefuehrt/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.