Zwangsprostitution in Kinderheimen der Gemeinde Wien

https://www.andreas-unterberger.at/2019/11/österreich-ist-kein-rechtsstaat-mehr/ (7.11.):

Nein, Österreich ist kein Rechtsstaat mehr. Das kann man in Hinblick auf die Strafrechts-„Pflege“ mit Fug und Recht sagen, wenn man sich zwei unglaubliche Fälle aus völlig unterschiedlichen Bereichen anschaut. Da passieren Dinge, die zum Himmel schreien. …

… das wahrscheinlich größte Verbrechen der österreichischen Nachkriegsgeschichte: … die massenweise Zwangsprostitution, der 3100 Heimkinder in der Gewalt der Gemeinde Wien jahrelang hilflos und grauenvoll als Sexsklaven ausgesetzt gewesen sind.

… Unter Gratz wurden statt dessen wider alle Vorschriften alle Akten zu den Kinderheimen vorzeitig vernichtet. …

Und was haben Staatsanwaltschaft oder Polizei in den vielen Jahren gemacht, da man schon von den Vorgängen weiß, um noch jemanden vor Gericht zu bringen, um den letzten noch auffindbaren Beweisen nachzugehen, um zumindest möglichst viele Namen der beamteten Bordellmütter und der sich sexuell an wehrlosen Kindersklaven vergehenden Männer zu finden? Absolut nichts. Man interessiert sich nicht einmal dafür, ob ein solches wehrloses Kind nicht am Ende Prominenten oder Politikern zur kranken Belustigung ausgeliefert worden ist. Könnte ja heikel werden.

… Angesichts der fast an ein Verbrechen wider die Humanität darstellenden Vorgänge in den städtischen Kinderheimen bräuchten wir auch eine seriöse juristische Diskussion, ob da am Ende irgendetwas nur wegen Verjährung nicht verfolgt wird. …

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Rechtsstaat abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.