Patrioten holen sich Uni zurück

(Zur Vorgeschichte siehe https://kreidfeuer.wordpress.com/2019/10/24/ende-der-redefreiheit?)                            —————————-

https://www.tagesstimme.com/2019/12/11/nach-antifa-protesten-patriotische-studenten-zeigen-solidaritaet-mit-hoebelt/:

In den vergangenen Wochen kam es mehrfach zu Störungen von Vorlesungen des Historikers Lothar Höbelt. Nun konterten patriotische Studenten, indem sie dessen Lehrveranstaltung demonstrativ besuchten.

Wien. – Es ist ein prall gefüllter Hörsaal, vor dem der außerordentliche Professor für Neuere Geschichte an diesem späten Dienstagnachmittag sprechen darf. Denn etwa fünfzig Personen aus dem patriotischen Spektrum begaben sich in die Vorlesung des Historikers, um eine Wiederholung der Szenen der Vorwochen zu verhindern.

… Und tatsächlich: Im Beisein der mehreren Dutzend zusätzlichen Hörer – teilweise Verbindungsstudenten, teilweise Aktivisten patriotischer Protestgruppen – unterblieben Störaktionen diesmal. Grund dafür waren Unzensuriert zufolge auch verbesserte Sicherheitsmaßnahmen. …

Julian Schernthaner: https://www.tagesstimme.com/2019/12/11/kolumne-patrioten-an-die-unis-der-kampf-um-die-koepfe-ist-endlich-eroeffnet/:

… an der traditionsreichen Uni Wien wohnten gar schröckliche patriotische Studenten einer Vorlesung eines nicht-linken Professors bei. Ja, dürfen die das denn?

… Während die Krawallbrüder der vergangenen Wochen dort dank Mithilfe des dortigen Rektorats – man stellte Wachleute ab – keinen Zutritt fanden, um die Vorlesung des patriotischen Historikers Höbelt ein drittes Mal zu kapern, war dieselbe bis auf den letzten Platz gefüllt. In einem Zeichen von Solidarität quer durchs patriotische Lager erteilte man den Ansinnen linker Gesinnungswächter, jeden Widerspruch von heimischen Universitäten zu tilgen, eine klare Absage.

Und kein Schäumen vor dem Mund kann diesen Etappensieg patriotischer Zivilgesellschaft an österreichischen Hochschulen rückgängig machen. Aber es bleibt nur ein Etappensieg. …


Ergänzung 04.01.2020:

https://www.tagesstimme.com/2020/01/04/uni-wien-antifa-ruft-erneut-zu-stoeraktion-bei-hoebelt-vorlesung-auf/:

Sollte die Leitung der Universität Wien „weiterhin nichts” gegen die Vorlesung von Lothar Höbelt unternehmen, sehe man sich „gezwungen am 14. Jänner den Lehrveranstaltungsbetrieb auf der Uni zu stören”. …

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Patrioten holen sich Uni zurück

  1. nwhannover schreibt:

    Die „systemfinanzierten Linken“ haben den Vorteil, das deren Lobbyisten in den Führungsetagen sitzen. Dort muss der Hebel auch angesetzt werden.

  2. Pingback: Wien: Linksextreme blockieren Vorlesung | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.