Pegida Dresden: 200. Abendspaziergang

https://www.tagesstimme.com/2020/02/18/pegida-hoecke-afd-rechnet-mit-politmedialem-establishment-ab/:

Der AfD-Politiker wurde beim Pegida-Spaziergang mit lauten „Höcke, Höcke”-Rufen begrüßt. In seiner Rede lobte er Pegida und kritisierte die politischen und medialen Eliten.

Dresden. – Am gestrigen Montagabend fand die insgesamt bereits 200. Kundgebung der patriotischen Bürgerbewegung Pegida in Dresden statt. Mehrere Tausend Menschen kamen aus diesem Anlass auf den Neumarkt vor der Frauenkirche. Als Ehrengast und Hauptredner sprach Thüringens AfD-Landesvorsitzender Björn Höcke, der von den Pegida-Teilnehmern mit lautstarken „Höcke”-Rufen empfangen wurde.

… In seiner Rede bedankte sich der AfD-Politiker bei den Pegida-Demonstranten dafür, in den letzten Jahren „die deutsche Freiheitsgeschichte” weitergeschrieben zu haben. Scharfe Worte fand Höcke hingegen für das politmediale Establishment, dem er unter anderem vorwarf, Pegida verunglimpft und beleidigt („Dunkeldeutschland”, „Pack” etc.) zu haben. …

Lutz Bachmann: https://www.youtube.com/watch?v=mPmIuCtS4_s 17.02.2020 PEGIDA präsentiert den 200sten Abendspaziergang (2h17)


Ergänzung:

Martin Sellner: https://www.youtube.com/watch?v=zDgxIMDsc-U DANKE! Dresden war überwältigend… (17.2.  3min)


https://www.youtube.com/watch?v=84eT9ha0iPU Björn Höcke bei Pegida & 20-minütiger Demozug, das sind 10.000 Patrioten, die auf der Straße waren (17.2.  41min)


Michael Mayrhofer: https://www.info-direkt.eu/2020/02/18/200-mal-pegida-bjoern-hoecke-in-inspirierender-hoechstform/:

Unter dem hysterischen Gekreische von Gegendemonstranten zeigte sich Björn Höcke am 17. Februar in Höchstform. Er erklärte einer jubelnden Menge die antidemokratischen Vorgänge rund um die Wahl in Thüringen. Schonungslos deckte er die entmenschlichenden Praktiken des politischen Gegners auf, während er dem eigenen Lager Mut und Hoffnung vermittelte. Die friedliche Änderung der politischen Zustände sei möglich und werde erreicht werden. Nicht verhandelbar wäre die Deutsche Nation. …

https://www.youtube.com/watch?v=0di5ipa8XRg Historische Rede von Björn Höcke, AfD, zum 200. PEGIDA Dresden Abendspaziergang 17.02.2020 (17.2.  42min)


Ergänzung 19.02.2020:

Felix Krautkrämer: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/hat-hoecke-wirklich-zum-umsturz-aufgerufen/ (18.2.):

Die Berliner Zeitung ist sich sicher – und Twitter auch: Björn Höcke hat erneut für einen Skandal gesorgt, einmal mehr sein totalitäres Gesicht gezeigt. Über die Pegida-Demonstration in Dresden mit dem Thüringer AfD-Chef schlagzeilt Andreas Förster in der Berliner Zeitung: „Björn Höcke ruft zum Umsturz auf“.  …


https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2020/staatsanwaltschaft-prueft-hoeckes-pegida-rede/ (19.2.):

DRESDEN. Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Vorermittlungen gegen Björn Höcke (AfD) wegen des Verdachts der Volksverhetzung eingeleitet. Konkret geht es dabei um Höckes Rede beim Jubiläumsspaziergang der Pegida-Bewegung Anfang der Woche. „Der Prüfvorgang bezieht sich auf die gesamte Pegida-Rede von diesem Montag“, sagte die Staatsanwaltschaft dem Redaktionsnetzwerk Deutschland. …


https://www.wochenblick.at/bjoern-hoecke-sprach-vor-jubelnder-menge-von-putsch-der-bundeskanzlerin/ (18.2.):

Als „einer der Patrioten, der sich nicht vorschreiben lässt, der sich nichts verbieten lässt“ wurde Björn Höcke (AfD) beim 200. Pegida-Abendspaziergang in Dresden anmoderiert. Begeisterte „Höcke“-Chöre begleiteten den Sprecher der AfD Thüringen auf die Bühne. Die Berichterstattung der etablierten Massenmedien verzerrte den Auftritt zur Unkenntlichkeit. Weder rief er zur Volkserhebung auf noch waren die Gegendemonstranten in der Überzahl. Es war eine Rede, die trotz aller Widerstände dazu geeignet war, europäischen Patrioten Mut und Hoffnung zu geben. Wochenblick hat sich die gesamte Rede angehört und die wichtigsten Aussagen für Sie zusammengefasst. …


Ergänzung 20.02.2020:

https://www.tagesstimme.com/2020/02/20/staatsanwaltschaft-will-hoeckes-pegida-rede-pruefen/:

Offenbar liegt nun eine Anzeige gegen Björn Höcke (AfD) vor – Der Vorwurf lautet auf Volksverhetzung und soll sich auf dessen Rede am Montag beziehen. …

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.