Quod licet Iovi: BK Kurz im Kleinwalsertal: „Größte Coronaparty Österreichs“

https://www.tagesstimme.com/2020/05/14/kurz-auftritt-im-kleinwalsertal-sorgt-fuer-entruestung/:

Am Mittwochabend stattete Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) dem Kleinwalsertal in Vorarlberg einen Besuch ab. Nachdem er dort ein Bad in der Menschenmenge nahm, häuft sich die Kritik – vor allem vonseiten der Opposition.

Mittelberg/Wien. – Die Gemeinde hatte in sozialen Medien den Besuch des Regierungschefs in der funktionalen Exklave angekündigt. Dabei hatte man darauf hingewiesen, dass kein persönlicher Empfang möglich sei, die Bürger aber gerne die Flagge aus dem Fenster hängen mögen. Eine größere Anzahl von Schaulustigen ließ sich die einmalige Gelegenheit aber dennoch nicht nehmen.

… Nun kursieren daher die Videos der Vorarlberger Nachrichten, wie sich Kurz inmitten der Menschenmenge aufhält. Dabei tragen die meisten Leute keine Maske und halten keinen Mindestabstand ein – und auch der Kanzler wagt sich ungeschützt nah an die Bürger heran, genießt die Aufmerksamkeit, ehe er eine spontane Rede hält. Die Bilder sorgen nun bei Kritikern für Empörung, sowohl in der Bevölkerung als auch in Medien und Politik. Ein Kolumnist des Wochenblick bezeichnete den Aufmarsch etwa als „größte Corona-Party Österreichs”. …


Ergänzung:

Gerald Grosz: https://www.youtube.com/watch?v=fX9JWi_JahI Das Kurz‘sche Corona-Wunder vom Kleinwalsertal (14.5.  2min)


Ergänzung 15.05.2020:

https://schreibfreiheit.eu/2020/05/15/corona-jedenfalls-werden-wir-belogen/:

… RÄTSELFRAGE:

Herr Kurz macht eine Wahlwerbetour ins Walsertal. Die Politiker und das Volk sind entzückt, das Dorf und die Journalisten versammeln sich. Kaum einer trägt die Maske, niemand hält sich an die Abstandsregel. Das Virus ist aufgrund der Aussagen des Bundeskanzlers, seines Polizeiministers und seines grün-stalinistischen Gesundheitsministers jedoch hochgefährlich und lebensbedrohend. Wer die Regeln nicht einhält, muss als „Lebensgefährder“ verfolgt und hart bestraft werden.

Frage: Wie verhält sich ein Bundeskanzler, der Herr der Verordnungen, wenn er sich dieser beschriebenen Dinge bewusst ist? …


Ergänzung 17.05.2020:

https://www.andreas-unterberger.at/2020/05/sebastian-kurz-der-absturz-vom-gipfel/ (15.5.):

Gerade wenn man am schönsten unterwegs ist, passiert oft der völlige unerwartete Fehltritt – egal ob man daran schuldlos ist oder mitschuldig, weil man in der Erfolgseuphorie die nötige Achtsamkeit vergessen hat. …

Die Bilder über Kurz, die von seinen professionellen Gegnern mit erwartbarer Inbrunst über alle Internetkanäle verteilt werden, zeigen eine dichte Menge von rund 50 Menschen, die sich beim ersten öffentlichen Auftritt des Bundeskanzlers nach zehn Corona-Wochen – bei einem Besuch im Kleinen Walsertal – um ihn drängen, und die er mit einem Mikrophon in der Hand anspricht.

Diese Bilder sind verheerend für Kurz. Sie werden auch mit Sicherheit zu einem Rückgang seiner zuletzt auf astronomischen Höhen befindlichen Beliebtheitswerte führen. Denn sie senden ganz klar die Botschaft aus: Von uns verlangt die Bundesregierung den Verzicht auf sehr viel, ein Grundrecht nach dem anderen ist kastriert worden, noch immer darf man nicht einmal Fußballspiele in freier Luft besuchen, Schulklassen werden zumindest noch bis Sommer artifiziell geteilt (sofern überhaupt wieder Unterricht stattfindet); Sebastian Kurz hingegen badet fröhlich in der Menge. …


Ergänzung 18.05.2020:

https://twitter.com/PaulReisenauer/status/1260677347256270849 (13.5.  28sec)


https://www.youtube.com/watch?v=bExqBSC3Ia4 Basti im Kleinwalsertal, eine Ode an den Kanzler / Caro Athanasiadis (14.5.  2min)

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Rechtsstaat abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Quod licet Iovi: BK Kurz im Kleinwalsertal: „Größte Coronaparty Österreichs“

  1. Pingback: Quod licet Iovi: VdB pfeift auf 23-Uhr-Sperrstunde | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.