Petition an BK Kurz: „Abtreibung zuhause“ stoppen!

https://citizengo.org/de/lf/181272-jetzt-oesterreich-abtreibung-zuhause-stoppen (24.7.):

Erst kürzlich baten wir Sie um Unterstützung, um die weltweite Förderung von “Abtreibung zuhause” zu stoppen.

In Österreich wurde die „Abtreibung zuhause“ jetzt Anfang Juni 2020 ohne viel Aufsehen ermöglicht: Das Bundesamt für Sicherheit im Gesundheitswesen entsprach einstimmig einem Antrag des Zulassungsinhabers „Nordic Pharma Group“ auf Verschreibbarkeit der Abtreibungspille ‚Mifegyne‘ durch niedergelassene Gynäkologen. Die Nordic Pharma Group hat sich die Corona-Krise zunutze gemacht, um das möglichst lautlos durchzuziehen und höhere Umsätze durch die Abtreibungspille zu generieren.

Damit wird das Medikament, welches „Abtreibung zuhause“ ermöglicht, in Österreich in Zukunft auch außerhalb von Krankenhäusern und Ambulanzen problemlos erhältlich sein. Die Änderung und erweiterte Zulassung wurde besonders von der Frauensprecherin der Grünen, Meri Disoski, und der SPÖ-Nationalratsabgeordneten Petra Bayr begrüßt. …

**************************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.