Petition gegen Corona-Zwangsisolierung und Entzug von Kleinkindern

https://www.patriotpetition.org/2020/08/20/zwangsisolierung-und-entzug-kleiner-kinder-bei-coronaverdacht-jetzt-reichts/:

Mit der Corona-Pandemie hat die große Stunde völlig enthemmter Technokraten in den Behörden geschlagen, die jetzt absolut gefühlskalt und ohne jegliches Gespür für Maß und Mitte die Allgemeinheit mit sinnlosen und teils völlig absurden Vorschriften tyrannisieren können. Jüngstes Beispiel sind die Drohbriefe, die Eltern bundesweit im Falle von Coronaverdacht bei ihren Kindern von den Gesundheitsämtern erhalten. Darin wird allen Ernstes gefordert, bereits Kleinkinder von den anderen Familienmitgliedern getrennt zu isolieren und bei Nichteinhaltung dieser Anordnung mit Kindesentzug gedroht.

… Eltern dreijähriger Kinder zu zwingen, diese entweder mutterseelenallein in ein Zimmer zu sperren oder gleich ins Heim zu stecken, ist ein verabscheuungswürdiges Verbrechen, eine Grausamkeit sondergleichen! Dabei spielt es auch keine Rolle, dass bislang noch keine Fälle bekannt geworden sind, in denen Kinder tatsächlich wegen Verdacht auf Corona zwangsweise aus ihren Familien gerissen worden sind. Allein schon die bloße Tatsache, dass das Gesetz diese Möglichkeit für gewissenlose Technokraten in Amtsstuben parat hält, ist Anlass zur Sorge genug.

Dieses Unrechts-Gesetz muss umgehend geändert werden! Der Gesetzgeber kann und darf sich hier nicht aus der Verantwortung stehlen! Fordern wir deshalb mit anbeistehender Petition Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) auf, unverzüglich das Infektionsschutzgesetz entsprechend abzuändern, damit es Gesundheitsämtern künftig nicht mehr möglich ist, die Zwangsisolierung von Kindern zu verlangen, geschweige denn durch Kindesentzug durchzusetzen. …


https://demofueralle.blog/2020/08/20/gesundheitsaemter-drohen-mit-kindesentzug-bei-corona-verdacht/:

Das ist keine Dystopie, sondern unfassbare Wirklichkeit: Einzelne Gesundheitsämter in Hessen, Baden-Württemberg und jetzt auch Mecklenburg-Vorpommern haben Eltern von 3- bis 11-jährigen Kindern schriftlich aufgefordert, ihre Kinder bei bloßem Verdacht auf eine Corona-Infektion von der Familie zu isolieren. …


Dieser Beitrag wurde unter Ehe und Familie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Petition gegen Corona-Zwangsisolierung und Entzug von Kleinkindern

  1. Bekloppter Troll schreibt:

    Gefühlskalt sind wohl nicht nur gewisse Behörden!
    Mir kam neulichder Begriff empathieamputiert, als ich auf ebenso „gewissen Blogs“ las.

    oder auch
    Metis…in Fortführung von MA
    kontrovers
    Mythos Bildung
    weibliche Denke
    im Regen stehen gelassen
    gern hinterlasse ich bekloppter Troll hier ausgewählte Links, die dokumentieren, dass ich zudem keine eigenen Gedanken habe :- (

    im Regen stehen gelassen – nicht nur während der Corona-Krise – wurden und werden Behinderte und ihre Eltern/Angehörigen (vom Staat und von den meisten kirchlichen und weltlichen Trägern) . Beispiel aus der Förderschule
    https://www.zeit.de/hamburg/2020-08/corona-schuloeffnungen-foerderschulen-behinderung-risikogruppe-hygienemassnahmen

    Seien Sie dankbar, wenn Sie etwas sensibilisiert werden, dafür, was BESONDERE FAMILIEN sind und was sie leisten. Das ist die andere Seite der Medaille.

    „Besondere Familien
    Jede Familie wünscht sich gesunde Kinder. Doch die Realität ist manchmal eine andere. Betroffene Familien müssen lernen, mit dieser Situation umzugehen und benötigen bei der Erziehung eines Kindes mit Handicap in der Regel besondere Hilfen: Allein sich bei den professionellen medizinischen und erzieherischen Angeboten zurechtzufinden, ist für sie mit einem großen Aufwand verbunden. Zeitlebens bleiben sie „besondere“ Familien: Die Bindung zu dem eigenen behinderten Kind und die Sorge um es, sind oft so stark, dass es Eltern auch im hohen Alter schwerfällt, die Verantwortung für das Kind abzugeben…..“
    https://www.stiftung-liebenau.de/aktuelles/themendossiers/#c11433

    Meine Links zu lesen, würde nicht schaden.

    Die gesellschaftliche Unterstützung (insbesondere auch jene fehlende der Marktschreier) für dieses Thema ist ein ARMUTSZEUGNIS ERSTEN RANGES….was man wieder in diesen Tagen der „Seuche“ gesehen hat! Lange kam NICHTS und zum Schluß immer noch nicht jene „Behinderten“ und ihre Eltern**.

    Wo sind sie? Ja, wo laufen sie denn? All die „sozialen“ und empathischen Genuss-Rechts-Menschen? (mit „christlicher Herkunft“) , die sich empören, dass die deutsche Frau nicht mehr so funktioniert, wie es die männlichen Gottkönige gern definieren und diktieren? (Und sich ungestraft jeden Sexismus erlauben!)
    https://www.zeit.de/arbeit/2020-08/rollenbilder-muetter-erziehung-emanzipation-margrit-stamm
    Betreffs der letzten Stufe der Hirarchie** könnte ich Kapitel beitragen, wie sich in den Abteilungen jenes Szenarios die Stände-und Pfründe-Platzhalter an ihre Verordnungen halten. Lach. Besser sprich: verschanzen und die Verantwortung abgeben: nämlich an den Probanden selber, den sie ferner mittels Ideologie „normalisieren“ wollen. Kompatibel…z.B. mit Fertig/Billig-Fraß unter Hartz4-Niveau oder wie dat Ding heißt.

    Stimmt! als Mutter hatte ich in diesem Lande (wie wohl überall auf dieser Erdkugel) die ARSCHKARTE! +++

    Da ist es nur tröstlich, sich in weiblicher Archäologie umzusehen! (Terra X :- ) ….sonst nix)
    https://www.bzw-weiterdenken.de/2020/08/die-sprache-unsrer-ursprungs-mutter-ma/
    “ Die Interpretationen von Fundstücken sind stets geprägt vom Weltbild der Betrachtenden. Bis heute ist die patriarchal geprägte Wissenschaft teilweise noch sehr in alten Denkmustern gefangen. Es ist bedrückend zu lesen, wie die ausdrucksstarken und berührenden Darstellungen weiblichen Seins in einer männerdominierten Öffentlichkeit zu „Pin-ups“ oder „Gespielinnen“ degradiert oder in den Zusammenhang von Fruchtbarkeit und Sexualität gestellt wurden. Das Heilige, Spirituelle, Machtvolle wird nicht wahrgenommen oder ignoriert und einfach nicht kommentiert. Hier wirken die vor Jahrhunderten durchgeführten „Korrekturen“ zum Beispiel im Alten Testament nach, die zu einer Herabwürdigung des Weiblichen führten und in der christlich geprägten Kultur bis heute weiterleben.“

    Die Spaltung arbeitet sich voran. Solange die Vermögenden nicht an ihre Zöpfe wollen. Oh Himmel, nein.Bloß keine Vermögenssteuer oder Abgabe! Bunkern. Amerika first.
    Warum steigen die Mieten paradoxerweise wohl gerade???

    So? Oder so?
    https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/aladin-el-mafaalani-1.5004819?reduced=true
    https://www.zeit.de/gesellschaft/2020-08/klassismus-soziale-herkunft-armut-bildung-vorurteile-diskriminierung-leser

    oder so? Aktien cc Corona-Impfstoff aber jene Opfer leugnen? (Report, letzte Sendung) oder schnell noch für 1Eurolein Abschreibungsgebühr die Altbauwohnblöcke in lukrativen „Ossi-Städten“ ERgattern? Und mit Steuergeldern aufhübschen für Rendite….oh Fiete. Denke auch an die verhökernde Stadt Frankfurt und profitierende Investgesellschaften die mittels Spott-Pachtgebühren RABIATE Mieten an arme Schlucker weiter reichen.
    So tickt die Welt des DT und seinen Verehrern!

    ein Podcast zu Rassismus
    https://podcasts.google.com/feed/aHR0cHM6Ly93d3cubmRyLmRlL25hY2hyaWNodGVuL2luZm8vcG9kY2FzdDI5OTQueG1s/episode/QVUtMjAyMDA4MTQtMTQwNy0zMzAwLUE?hl=de&ved=2ahUKEwiZx9qXnqnrAhWFsaQKHZghARYQieUEegQICxAE&ep=6

    +++
    und wie war das? die katholische Familie mit 13 Kinderlein fein…
    Tja! Laß die Frau mal siebzig werden! Hat sie selber ein großes Stück Vit. B abbekommen? Oder das Vit D3 geschluckt? Hats Geld gereicht für Rekreation und Ausgleich? Oder kraucht sie nun dahin, physisch und psychisch ohne Substanz. Kleine Kinder – kleine Sorgen. Große Kinder – große Sorgen. Sorgen bis ins Grab.

    In welcher Welt möcht ICH leben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.