EZB nutzt Corona zu weiterer Inflation

https://schreibfreiheit.eu/2020/08/26/corona-das-ezb-instrument-fuer-inflation/:

… Seit 2010, dem Jahr der Explosion der EURO-Krise aufgrund einer völlig falschen Währungsunion, haben die EU und die EZB ein einziges monetär-politisches Ziel: das Anheizen der Inflation. Ziel der Ver-Inflationierung des EURO ist die De-facto-Enteignung der Sparer und der Geld-Vermögenden mit dem gleichzeitigen Ziel der damit verbundenen Entwertung der völlig unbezahlbaren Staats- und Bankenschulden der Euro-Länder.

Durch Negativzinsen hat man die Völker bereits um Hunderte Milliardensummen betrogen, vor allem in jenen Ländern, in welchen der EURO im Verhältnis zur Makroökonomie Europas völlig unterbewertet ist. Umgekehrt hat man jene Länder, in welchen der EURO eine viel zu starke Währung darstellt – z. B. Italien und Griechenland, also gesamt Südeuropa –, damit zum weiteren Schuldenmachen animiert. Die EZB-Geldflut durch weitere illegale Maßnahmen wie den Staatsanleihenkauf hat auch nicht die gewünschten Effekte zur Inflation gebracht.

Warum sind die EU- und insbesondere die EURO-Politiker fast euphorisch, seitdem dieses Virus namens Corona aufgetaucht ist? Durch maßlos übertriebene Lock-Down-Maßnahmen hat man es endlich geschafft, die Leistungs- und Warenmenge auf einen im Verhältnis nie dagewesenen Tiefststand zu treiben. Gleichzeitig hat man die Parole: „Koste es, was es wolle!“ (Zitat BK Kurz) ausgegeben und die Geldflutung in der EU, den Euroländern, dem EZB und mit anderen monetären Instrumenten begonnen. …


Ergänzung:

https://unser-mitteleuropa.com/schaeuble-gibt-zu-corona-krise-ist-grosse-chance-weil-widerstand-in-krise-geringer/ (26.8.):

Wenn der Präsident des Deutschen Bundestages Wolfgang Schäuble in einem Interview mit der Neuen Westfälischen sagt, dass „Der Widerstand gegen Veränderung in der Krise geringer wird“, so bestätigt er nur das, was Leute, die von den Mainstream-Medien als „Verschwörungstheoretiker“ verächtlich gemacht wurden und werden, vor dem Hintergrund der Corona-Krise ständig ohnehin verlautbarten. Nämlich, dass diese angebliche Pandemie den Regierenden jetzt die Möglichkeit bietet, Pläne durchzupeitschen, die bis dato als undurchführbar galten. Oder nicht den Menschen zu vermitteln waren – ganz einfach, weil die Durchführung nicht in deren Interesse liegen konnte. …


Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.