Wien 17.10.: Marsch fürs Leben 2020

http://www.marsch-fuers-leben.at/ (16.10.):

Marsch fürs Leben 2020 – 17. Oktober um 13:30 in Wien

Nach dem erfolgreichen Marsch fürs Leben im letzten Jahr, mit über 4000 Teilnehmern, bemühen wir uns in diesem Jahr um ein noch größeres Zeichen für das Leben. Angeregt durch Rückmeldungen beschlossen wir, den Marsch in diesem Jahr in den Frühherbst zu legen. Der österreichweite Marsch fürs Leben wird am 17. Oktober um 13:30 am Karlsplatz in Wien stattfinden. Bereits davor findet um 12 Uhr in der Karlskirche eine Hl. Messe für das ungeborene Leben (keine Anmeldung erforderlich) und im Novum, Karl-Popper-Straße 16, 1100 Wien, ein freikirchlicher Gottesdienst um 10:30 Uhr (Anmeldung unter: E-Mail an allthewayupevent@gmail.com mit dem Betreff „Anmeldung ATWU“. Vollständigen Namen in der Mail bitte vermerken, Ihr werdet im Anschluss eine Bestätigungsmail erhalten) statt.

Auch heuer werden wir marschieren, um ein deutliches politisches Zeichen zu setzen: Jeder Mensch, ganz gleich wie alt oder jung, groß oder klein, stark oder schwach, hat dasselbe Recht auf Leben. In einer Zeit, in der nicht mehr bestritten wird, dass es sich um Kinder handelt, aber dennoch ihr Recht auf Leben von einem „Recht auf Selbstbestimmung“ getrumpft werde, ist es besonders notwendig, auf diese Ungerechtigkeit hinzuweisen. Nützen wir die Chance, um unsere Botschaft anzubringen: Jeder Mensch hat ein Recht auf Leben. Niemand darf ihm dieses nehmen. Wir stellen keine Opposition zwischen Kind und Frau her, wir lieben sie beide. Beide verdienen diejenige Unterstützung, die sie für ein würdiges Leben benötigen. Vergessen wir nicht, dass je schwächer und schutzloser ein Mensch ist, desto dringender ist es für diesen einzustehen und die Stimme zu erheben. …


Ergänzung 21.10.2020:

https://unser-mitteleuropa.com/voller-erfolg-2-000-teilnehmer-bei-marsch-fuers-leben-in-wien/ (20.10.):

Erneut nahmen vergangenes Wochenende am sogenannten „Marsch für´s Leben“ tausende Menschen in Wien teil. Sie alle setzten damit ein Zeichen gegen Schwangerschaftsabbrüche und das vor allem von Linken zum „Menschenrecht“ erhobene „Recht auf Abtreibungen“. Aber auch für besser Beratungsmöglichkeiten für ungewollt Schwangere wurde demonstriert.

Und auch gegen die aktive Sterbehilfe, die in Österreich immer wieder gefordert wird, sprach man sich entschieden aus. Trotz medialer Diffamierungen und linker Störaktionen sowie Sitzblockaden konnte der Protestzug, bestehend aus vielen Familien und Jugendlichen, sein Ziel erreichen und ein wichtiges Zeichen gegen den politischen Ungeist setzen.

Nicht nur in den USA, auch in vielen anderen europäischen Ländern, erhält die Pro-Life-Bewegung damit immer stärkeren Zulauf. Eine erfreuliche Entwicklung. …


Ergänzung 29.10.2020:

Fotos:
https://tfp.at/2020/10/26/marsch-fuers-leben-bericht-2/

***********************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Lebensschutz abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Wien 17.10.: Marsch fürs Leben 2020

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.