Zukunftsvision von Johannes Paul II.: Islamismus in Europa durch Horden aus Nordafrika

https://unser-mitteleuropa.com/die-prophezeiung-des-papstes-islamische-horden-werden-von-libyen-aus-in-europa-einfallen/ (18.11.):

„Ich sehe die Kirche des dritten Jahrtausends von einer tödlichen Plage namens Islamismus geplagt. Sie werden in Europa einmarschieren. Ich sehe die Horden, die vom Westen in den Osten kommen: von Marokko nach Libyen, von Ägypten in den Osten“.

Dies ist die schockierende Vision von Johannes Paul II.: Sie könnte dem Heerlager der Heiligen von Jean Raspail entnommen sein. Subversiv auch in der Sprache.

Zeuge des Bekenntnisses ist Monsignore Mauro Longhi aus dem Presbyterium der Prälatur des Opus Dei, der während dessen langen Pontifikats sehr oft in engem Kontakt mit dem polnischen Papst stand.

Es war fantastisch, dass Wojtyla Begriffe benutzte, die heute von Publikationen wie VoxNews verwendet werden und die die Medien zur Massenablenkung als „rassistisch“ und Bergoglio als „nicht-christlich“ definieren würden: HORDEN.

Der triestinische Monsignore enthüllte die Episode in der Einsiedelei der Heiligen Petrus und Paulus in Bienno, im Val Camonica, bei einer Konferenz, die zum Gedenken an Johannes Paul II. am 22. Oktober des vergangenen Jahres organisiert wurde, dem Tag, an dem die Kirche das liturgische Gedächtnis des Heiligen feiert. …

***********************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Abendland abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.