BMI bestellte „wissenschaftliche Grundlage“ für harte Corona-Maßnahmen

https://www.tagesstimme.com/2021/02/10/corona-papier-politischer-einfluss-auf-forscher/:

Das deutsche Bundesinnenministerium soll mehrere Forscher für eine Corona-Analyse eingespannt haben, um die Corona-Maßnahmen rechtfertigen zu können. Die Opposition fordert nun Aufklärung.

Berlin. – Das Bundesinnenministerium unter Innenminister Horst Seehofer (CSU) hatte im März 2020 Wissenschaftler mehrere Forschungseinrichtungen und Hochschulen damit beauftragt, Inhalte für ein zunächst als vertraulich eingestuftes Papier des Ministeriums zu liefern. Wie die Welt am Sonntag berichtete, wollte die Regierung ihr späteres hartes Vorgehen in der Pandemie-Bekämpfung offenbar rechtfertigen. Der „Geheimbericht“ wurde in vier Tagen erstellt und gelangte später an die Öffentlichkeit.

Darin errechneten die Forscher auch ein „Worst Case“-Szenario, bei dem mehr als eine Million Menschen am Coronavirus sterben könnten, sollte es zu keinen Einschränkungen im öffentlichen Leben kommen. Dazu seien Vorschläge gemacht worden, wie man die „gewünschte Schockwirkung“ erzielen könne, um einen solchen Fall zu vermeiden – etwa dadurch, indem man Bilder in den Köpfen der Menschen entstehen lasse: „Viele Schwerkranke werden von ihren Angehörigen ins Krankenhaus gebracht, aber abgewiesen und sterben qualvoll um Luft ringend zu Hause.“ …


Ergänzung 11.02.2021:

Bernhard Zimniok: https://www.info-direkt.eu/2021/02/11/bestellte-panikmache-deutsche-wissenschaft-im-dienst-der-politik/:

Angesichts der jüngsten Entwicklungen in der Corona-Pandemie gerät die gesamte offizielle Einschätzung des Virus ins Wanken. Wie die Zeitung „WELT“ am 8. Februar berichtete, hat sich die Regierung eben nicht, wie sie selbst immer bei Verkündung der unverhältnismäßigen Maßnahmen behauptet, auf die Wissenschaft verlassen. Das Innenministerium hat vielmehr von den Wissenschaftlern ein Modell erbeten, auf dessen Basis – ich zitiere aus dem Schreiben des Staatssekretärs im Innenministerium Markus Kerber an die Wissenschaftler – „Maßnahmen präventiver und repressiver Natur“ geplant werden könnten.

… Die betroffenen Institute sind hochkarätiger Natur: Das Robert-Koch-Institut, das Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung, das Institut der Deutschen Wirtschaft, die Stiftung Wissenschaft und Politik und mehrere Universitäten. Noch erschreckender als das Verhalten der Politik ist, dass die Forscher alle brav folgten. Freie und unabhängige Wissenschaft war offenbar gestern. Es wurden extreme Maßnahmen verhängt, die zu den tiefgreifendsten Grundrechtseingriffen der Geschichte der Bundesrepublik geführt haben – und das alles auf Basis von gewünschter und forcierter Panikmache.

… Nach nur vier Tagen war das geforderte Paper fertig, das vor einer Million Toten warnte und die – ich zitiere – „Urängste“ des Menschen, an einem „Erstickungstod“ qualvoll zu sterben, wecken sollte. Auch die häufig zitierten Horrorszenarien, in denen Kinder Oma und Opa anstecken und diese daraufhin sterben, sind eine Folge dieses Papers. Statt die Bürger zu informieren und Panik zu vermeiden, hat man absichtlich Panik verbreitet. Allein im RKI war ein 210 Seiten umfassendes Paper Grundlage des an die Regierung gelieferten Schreckenszenarios – wovon das RKI nun 118 Seiten komplett schwärzte, darunter beispielsweise – ich zitiere erneut – „Unterlagen zur Projektion und empirischen Bestimmung bestimmter Parameter“. Sie sehen schon: Fakten sollen von den Bürgern ferngehalten werden. Denn die reichen offensichtlich nicht als Begründung für derartige Maßnahmen aus. …


Ergänzung 12.02.2021:

Michael Mayrhofer: https://www.info-direkt.eu/2021/02/12/ein-grosses-maerchen-die-gigantische-pandemie-der-panikmacher/ :

Normalerweise muss zunächst eine reale, bedrohliche Situation herrschen. Diese wird von Wissenschaft und Medien bemerkt, erforscht und beschrieben. Häufig muss man die zögerliche Politik darum anbetteln, endlich zu handeln und Gegenmaßnahmen zu setzen. Doch diesmal liefen die Dinge genau umgekehrt. Die Politik trat an Wissenschaft und Medien heran und bestellte Panikmache mit „Urängsten“, predigte von hunderttausenden Toten. Mittlerweile ist klar: Das geschah in vielen Ländern zur gleichen Zeit. …

***********************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.