Babys von stillenden geimpften Müttern erlitten Blutgerinnsel

https://report24.news/schockmeldungen-in-us-datenbank-babys-von-stillenden-geimpften-muettern-erlitten-blutgerinnsel/ (11.9.):

Laut der US-Impfnebenwirkungsdatenbank VAERS (Vaccine Adverse Events Reporting System) starben zwei Babys kurze Zeit nach der Impfung ihrer Mütter. In beiden Fällen wurden die Säuglinge gestillt. Etliche weitere gestillte Säuglinge erlitten teils lebensbedrohliche Schäden wie Gefäßverstopfungen, allergische Schocks, hohes Fieber und andere Symptome nach der Impfung ihrer Mütter. 

Ein sechs Wochen alter Säugling aus New Mexico litt zwei Wochen nach der ersten Pfizer-Impfung seiner Mutter plötzlich an hohem Fieber; Untersuchungen zeigten Gefäßverstopfungen unter anderem der Herzkranzgefäße. Er verstarb nach mehreren Wochen der Behandlung mit Symptomen, die denen der Kawasaki-Erkrankung glichen.

Beim zweiten Fall erkrankte ein fünf Monate alter Säugling nach der Impfung der Mutter mit der zweiten Pfizer-Dosis. Er hatte Hautausschläge und hohes Fieber. Die Mutter brachte ihn ins Krankenhaus, wo man Verstopfungen kleiner arterieller Gefäße feststellte. Der Säugling wurde hospitalisiert, starb jedoch kurz darauf. …

***********************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.