„Putinversteher“ vs. Erdoganverherrlicher: Heuchelei zum Quadrat

Fragolin: http://lepenseur-lepenseur.blogspot.com/2022/03/fußnoten-zum-dienstag_0631825795.html (8.3.):

… Russische Künstler dürfen auf keiner Bühne mehr auftreten. Russische Sportler werden von allen Bewerben ausgeschlossen. Russische Bücher werden aus Bibliotheken geräumt, russische Patienten aus Kliniken geworfen, Hotels verwehren ihnen Unterkunft und Gasthäuser das Essen, russische Kinder werden an Schulen wie Aussätzige behandelt oder rausgeekelt, Russen sollten jegliche Kenntlichmachung in der Öffentlichkeit meiden. Es mangelt, so der Tenor, an deren Distanzierung gegenüber Putin.

Abgesehen davon, dass man dem Bonsai-Zaren seine Propaganda gar nicht besser erleichtern kann – man treibt ihm seine Landsleute ja geradezu in die Arme:

Diese gründliche Konsequenz hätte ich mir beim völkerrechtswidrigen Einmarsch des Irren vom Bosporus in Nordsyrien und Nordirak auch gewünscht. Immerhin habe ich bisher noch nicht wahrnehmen können, dass tausende Russen mit russischen Flaggen, laut den Namen ihres Führers und Kriegsherren grölend, durch die Straßen deutscher oder österreichischer Städte gezogen wären und ukrainische Restaurants zertrümmern. Wahrscheinlich ist das sogar der Grund, warum wir dem einfachen Russen von nebenan gegenüber so haltungsmutig und moralgestählt entgegentreten. …

****************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter PC abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.