Typ-1-Diabetes bei Kindern: Lockdown-Folge?

Larissa Fußer: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/folge-der-lockdown-politik-typ-1-diabetes-kinder/ (9.4.):

Laut einer Studie sind in der Pandemie deutlich mehr Kinder an Typ-1-Diabetes erkrankt als erwartet. Die Gründe sind bisher unbekannt. Forscher vermuten, dass die Lockdownpolitik die Ursache sein könnte.

Forscher der Universität Gießen haben herausgefunden, dass seit Beginn der Pandemie auffallend viele Kinder und Jugendliche an Typ-1-Diabetes erkranken. Die Autoimmunkrankheit wurde zwischen Januar 2020 und Juni 2021 bei 5162 unter 18-Jährigen diagnostiziert – das entspricht einem Inzidenz-Anstieg von 15 Prozent gegenüber den Vorjahren 2011 bis 2019. Im Sommer nach der ersten Coronawelle habe es sogar 50 Prozent mehr Fälle gegeben als erwartet. Auffallend fanden die Forscher auch, dass die vermehrten Diabetes-Diagnosen immer im Abstand von drei Monaten zur letzten Coronawelle auftraten.

Die Daten für die Studie wurden dem bundesweiten Diabetes-Patienten-Verlaufsdokumentation-Register (DPV-Register) entnommen, das über 90 Prozent aller Erkrankungen von Kindern in Deutschland erfasst. …

************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..