Masken: mehr Schaden als Nutzen

PFM: https://tkp.at/2022/07/11/masken-haben-hat-keinen-einfluss-auf-die-verbreitung-von-viren/:

Die Verwendung von Masken als Schutz vor Viren ist in den vergangenen Jahrzehnten ziemlich genau und häufig untersucht worden. Übereinstimmendes Ergebnis aller Studien war, dass Masken nicht vor der Infektion mit Viren schützen. Dagegen hat man sehr viele negative Effekte in vielen Bereichen festgestellt. Dennoch werden sie immer wieder zwangsweise vorgeschrieben.

Viele der Belege, die für Gesichtsmasken angeführt werden, stammen aus Laborstudien, in denen Forscher die Menge der Partikel in der Luft messen, nachdem sie die Probanden zum Husten aufgefordert haben. Ein typisches Ergebnis ist, dass weniger Partikel festgestellt werden, wenn die Versuchspersonen husten müssen, während sie einen Mundschutz tragen.

Deshalb versteckt der Bericht der deutschen Sachverständigenkommission zur Wirkung der Corona-Maßnahmen die richtig absurden Sachen in Fußnoten: Die angeblich bestätigte Wirkung von Masken in Innenräumen beruht auf tierexperimentellen Versuchen an „syrischen Hamstern“. …


Ergänzung 19.07.2022:

Thomas Oysmüller: https://tkp.at/2022/07/19/bakterien-und-pilze-auf-masken-isoliert-neue-studie-findet-pathogene-mikroben/:

Auf Gesichtsmasken sammeln sich Kolonien von Bakterien und Pilzen. Eine japanische Studie hat die Bakterien und Pilze nun isoliert. Einige davon können beim Menschen auch Infektionen auslösen. …


Ergänzung 22.07.2022:

HL: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/07/22/erneut-arzt-wegen-abweichen-von-der-staatlich-verordneten-medizinischen-wahrheit-verurteilt/ (18min):

In der Sitzung des Corona-Ausschusses vom 8.7.2022 berichtete der Arzt Dr. Thomas Külken von dem Strafprozess gegen ihn und seiner Verurteilung zu einer Geldstrafe von 18.000 €, ersatzweise 180 Tage Haft, durch das Amtsgericht Staufen im Breisgau. Ihm wird vorgeworfen, 13 Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht ausgestellt zu haben, ohne dass „hinreichend schwere“ Krankheiten der Patienten dies rechtfertigen würden. – In der staatlichen Verordnung  ist allerdings nur von gesundheitlichen Gründen die Rede, über die der Arzt allein entscheidet. – In totalitärer Arroganz wurde geltendes Recht ignoriert und in die Selbstverantwortung des Arztes eingegriffen, um ihn dem verordneten totalitären Narrativ zu unterwerfen. Wir danken Dr. Külken herzlich für sein Manuskript. (hl)


Ergänzung 22.09.2022:

https://www.wochenblick.at/corona/dreckiges-dutzend-des-schadens-so-gefaehrlich-sind-corona-masken/ (22.9.):

Diesen Abend soll es um die Masken gehen. Es wird bei der Langen Nacht der Masken kein vergnüglicher Karneval in Venedig. Es sollen alle Aspekte des Maskentragens, medizinisch, psychologisch und auch juristisch beleuchtet werden. Damit sollen den Zusehern wissenschaftliche Informationen an die Hand gegeben werden, für sich selbst zu entscheiden, ob sie sich und ihrer Familie dies antun wollen. …


Ergänzung 23.09.2022:

https://www.wochenblick.at/allgemein/atemnot-keime-entwicklungsschaeden-ekel-masken-sind-nichts-fuer-kinder/ (22.9.):

Die Masken sind sinnlos und gefährlich: Dazu gibt es etliche Studien. Das öffentliche Narrativ behauptet dennoch, dass diese angeblich “wirksam” seien. Spätestens in der Realprobe ist ein möglicherweise unter Laborbedingungen minimaler Nutzen aber wieder weg. Sie sind dann so nützlich gegen Viren wie ein Nudelsieb zum Wasser-Transport: Sie lassen Viren hinein, aber Kohlendioxid aus der Atemausluft und Krankheitskeime nicht mehr heraus. Das macht sie auch gesundheitsgefährdend. Die Schädlichkeit ist besonders bei Kindern, die üblicherweise nicht an Corona schwer erkranken, aber stundenlang Masken tragen mussten, gegeben. …


Ergänzung 29.09.2022:

HL: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/09/29/der-hund-muss-vor-der-tuer-warten-erfahrungen-eines-unmaskierten-in-arztpraxen/:

Nach der Corona-Verordnung von Baden-Württemberg besteht im Ländle schon länger eine Maskenpflicht in den Arztpraxen, mit Ausnahme für diejenigen, die ein ärztliches Befreiungs-Attest vorweisen können. Doch obwohl mit diesem nach der Verordnung das Vorliegen gesundheitlicher Gründe glaubhaft gemacht wird, werden die Atteste vielfach in den Praxen nicht anerkannt. Und wenn, muss man damit rechnen, um angeblich die Maskierten nicht zu gefährden, vor der Tür stehend warten zu müssen, bis man die Praxis betreten darf. Wie ein Hund, der auch vor der Tür warten muss. Patienten mit ärztlichem Attest sind Ziel von ärztlicher Diskriminierung und Schikane. …

***************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..