Prag: Massendemo „Tschechien zuerst!“

Willi Huber: https://report24.news/tschechien-zuerst-massendemonstrationen-in-prag-gegen-eu-who-nato-und-regierung/ (4.9.):

“Wir müssen uns von der unmittelbaren politischen Unterwerfung durch die EU, die WHO und die UN befreien.” So lautete die Ansage der Veranstalter der Massendemonstration, die am 3. September 2022 in Prag stattfand. Wie man auf Videos und Fotos sieht, waren die Menschenmassen unüberschaubar – auch 100.000 Teilnehmer wären denkbar. Die Regierung in Tschechien wäre gut beraten zu überlegen, ob sie weiterhin die Interessen fremder Herren gegen die Bevölkerung durchsetzen möchte.

Den Regierenden wird bald nur noch die Option übrig bleiben, offen die Diktatur zu erklären – oder zugunsten eines Neubeginns zurückzutreten. Da die Vorgänge im Westen auf eine internationale Agenda schließen lassen, erscheint die Rücktritts-Option leider sehr unwahrscheinlich zu sein.

Die zentrale Forderung der Menschen in Prag lautete “Tschechien zuerst!” Die Menschen strömten auf den Wenzelsplatz, um gegen die inländerfeindliche Politik der tschechischen Regierung zu demonstrieren. Es ging um die Teuerung, die Energie- und Treibstoffpreise und die EU-Sanktionen gegen Russland. Man forderte eine neutrale Position im Konflikt Russland gegen die Ukraine. Zudem dürfte es in Tschechien massive Probleme mit ukrainischen Gästen geben – denn die Kundgebungsteilnehmer sprachen sich gegen eine dauerhafte Aufnahme dieser Flüchtlinge aus. …


https://unser-mitteleuropa.com/prag-zehntausende-fordern-ruecktritt-der-kriegstreiber-regierung-mainstream-medien-schweigen-wir-berichten-exklusiv-video/ (3.9.)


Ergänzung 06.09.2022:

https://www.wochenblick.at/welt/tschechien-aufstand-gegen-russland-sanktionen/ (6.9.):

Es war einer der größten Demonstrationen der jüngeren tschechischen Geschichte: Den verfügbaren Fotografien nach zu urteilen, versammelten sich am 3. September mehr als 100.000 Menschen auf dem Prager Wenzelsplatz, um für einen Rücktritt der Ende letzten Jahres ins Amt gewählten „bürgerlichen“ Fünf-Parteien-Koalition unter Petr Fiala und vor allem gegen deren exaltierte Anti-Russland-Politik zu protestieren. Selbst die Polizei sprach von 70.000 Teilnehmern. …

***************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Patriotismus abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..