Warnung vor der Covid-19-Impfung (15)

https://report24.news/prof-bhakdi-beweise-fuer-gefaess-und-organschaeden-durch-mrna-impfstoffe-unwiderlegbar/ (6.9.):

Von Gefäßwandentzündungen über Läsionen lymphatischer Organe und unidentifizierten ortsfremden Objekten bis hin zu Anzeichen generalisierter Aktivierung des Immunsystems gegen körpereigene Strukturen – die pathohistologischen Phänomene bei nach Covid-Impfung Verstorbenen sind vielfältig. Prof. Sucharit Bhakdi verknüpft die Erkenntnisse des Pathologen Dr. Arne Burkhardt zu einer Kausalkette von der Injektion bis zu einem mitunter tödlichen Ausgang und fordert erneut die sofortige Einstellung jeglicher Covid-19-Impfungen.

In dem aktuellen Artikel „Vascular and organ damage induced by mRNA vaccines: irrefutable proof of causality“ fassen Dr. Michael Palmer und Prof. Dr. Sucharit Bhakdi die Erkenntnisse aus Studien und Autopsien von nach Covid-19-Impfung verstorbenen Patienten wie folgt zusammen:

  • mRNA-Impfstoffe verbleiben nicht am Ort der Injektion. Sie wandern durch den Körper und sammeln sich in verschiedenen Organen an.
  • mRNA-basierte Covid-Impfstoffe bewirken eine lang anhaltende Expression des SARS-CoV-2-Spike-Proteins in vielen Organen.
  • Die impfinduzierte Expression des Spike-Proteins ruft autoimmun-ähnliche Entzündungen hervor.
  • Impfinduzierte Entzündung kann zu gravierenden Organschäden führen, besonders in den Gefäßen, bisweilen mit tödlichem Ausgang. …

Ergänzung 10.09.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/09/10/nach-doshi-studie-bewerbung-von-mrna-impfstoffen-vorsaetzliche-koerperverletzung/:

Die einzigen größeren klinischen Studien der mRNA-Impfstoffe von Pfizer/BioNTech und Moderna fanden schon 2020 mit etwa 40.000 bzw 30.000 Teilnehmern statt. Sie waren auf 2 Jahre angelegt, wurden aber nach 2 Monaten praktisch abgebrochen durch Entblindung und Impfung eines Großteils der Placebo-Gruppe. Eine neue nachträgliche Auswertung hat nun ein deutlich negatives Nutzen/Schaden-Profil gezeigt.

Wie berichtet, wurde unter Führung vom Co-Herausgeber des The British Medical Journal Prof. Peter Doshi eine Sekundäranalyse durchgeführt von schwerwiegenden unerwünschten Ereignissen, die in den placebokontrollierten, randomisierten klinischen Phase-III-Studien der mRNA-COVID-19-Impfstoffe von Pfizer und Moderna bei Erwachsenen gemeldet wurden. Die Pfizer-Studie wies ein um 36 % höheres Risiko für schwerwiegende unerwünschte Ereignisse in der Impfstoffgruppe auf, die Moderna-Studie ein um 6 % höheres Risiko.

… Dass die Covid-19-Impfungen mehr schaden, als sie nutzen, geht also bereits schwarz auf weiß aus der Datenlage der eigenen Zulassungsstudien von Pfizer und Moderna hervor. [] Nach der Veröffentlichung dieser Studie bedeutet jede weitere Bewerbung von MRNA-Impfstoffen vorsätzliche Körperverletzung. Jede andere schonungsvollere Formulierung wäre verantwortungslos und ginge zu Lasten unserer Fürsorgepflicht, so die Initiative „Mediziner und Wissenschaftler für Gesundheit, Freiheit und Demokratie“ in einer Presseaussendung. …


Ergänzung 11.09.2022:

https://unser-mitteleuropa.com/wissenschaftler-fordern-stiko-auf-impf-empfehlungen-zu-stoppen-sehen-absolute-risiko-erhoehung-durch-mrna-impfung/ (11.9.):

Impfbefürworter und natürlich die Pharma-Lobby sowie sonstige Profiteure der „Pandemie“ kommen immer öfter in Erklärungsnot, wenn es darum geht, die experimentellen Gen-„Impfungen“ weiter als Rettungsanker vor Corona-Folgen der Bevölkerung schmackhaft zu machen. Die Stimmung beginnt sich zu drehen, denn die hohe Zahl der Impfopfer und diverse Nebenwirkungen können praktisch nicht mehr weggeleugnet werden. Von „Covidioten“ und „Corona-Leugnern“ spricht heute kaum noch wer.

Wenn dann noch seriöse Wissenschaftler in Studien in renommierten Fachzeitschriften vor den Folgen der mRNA-Impfung warnen, sollten Impfbefürworter sich schon Gedanken machen, ob sie nicht hinters Licht geführt wurden. Und eingestehen, dass sie betrogen wurden, was vielen Leuten leider schwerfällt.

… So forderte eine Gruppe Wissenschaftler die Stiko auf, Empfehlungen zu Covid-19-Impfstoffen von Pfizer und Moderna zu stoppen. Es ist eine Re-Analyse der Zulassungsstudien von Pfizer und Moderna, auf die sich der Epidemiologe und Sozialmediziner Ulrich Keil bezieht. Er ist emeritierter Professor der Uni Münster und Co-Sprecher einer Initiative von über 50 Wissenschaftlern aus ganz Deutschland, die es sich Ende 2021 zum Ziel gemacht hat, für eine individuelle Impfentscheidung zu werben. Damals wurde breit in Öffentlichkeit und Politik eine allgemeine Impfpflicht diskutiert, gegen die sich die Gruppe wendet, berichtet die Berliner Zeitung. …


Ergänzung 12.09.2022:

https://report24.news/studie-zerlegt-risiko-nutzen-verhaeltnis-der-impfung-bei-jungen-menschen-mehr-schaden-als-nutzen/ (12.9.):

In der Datenbank des “Social Science Research Network” (SSRN) ist eine aktuelle Studie zu finden, die das Risiko-Nutzen-Verhältnis der Covid-Impfung für junge Erwachsene hinterfragt hat. Hintergrund der Arbeit sind die Impfmandate an Universitäten: Wer sich dem Impf- und Boosterzwang nicht beugt, gefährdet seine akademische Laufbahn und somit seine weitere Karriere, denn er darf vielerorts nicht mehr studieren. Die Autoren der Studie stellen fest, dass dies zutiefst unethisch ist, denn die Gefahren der Impfung überwiegen klar den postulierten Nutzen. …


Ergänzung 15.09.2022:

https://www.heimat-kurier.at/2022/09/15/fahrlaessig-neuer-corona-impfstoff-wurde-an-acht-labormaeusen-getestet-und-freigegeben/ :

Der neue „Variantenimpfstoff“ für die Omikron-Varianten BA.4 und BA.5 wurde an nur acht Labormäusen getestet und soll in den kommenden Wochen bereits in Österreich verimpft werden. Daten zur Wirksamkeit, Nebenwirkungen oder gar langfristigen Folgen an Menschen gibt es keine. …


Ergänzung 17.09.2022:

https://www.wochenblick.at/corona/katastrophale-impfschaeden-in-australien-nachgewiesen/ Wirkungsloser Impf-Terror: 80% der Corona-Toten in Australien geboostert (15.9.):

Recherchen des freiheitlichen Politikers und Nationalrats-Abgeordneten Gerald Hauser haben abermals erschütternde Zahlen über die Covid-19-Impfschäden im australischen Bundesstaat New South Wales zutage gefördert: In der 34. Kalenderwoche 2022 wurden insgesamt 539 Personen wegen einer Covid-Erkrankung ins Krankenhaus eingeliefert. Bei den Ungeimpften gab es neun Tote, nach der ersten Impfdosis waren es zwei, nach der zweiten bereits 14 und nach der dritten und vierten Impfung 56 bzw. 39 Tote. …


Ergänzung 18.09.2022:

https://www.wochenblick.at/corona/nach-corona-spritze-gelaehmt-mit-22-jahren-im-rollstuhl/ (18.9.):

Die Corona-Spritzen sind alles andere als sicher und wirksam. Die Liste an schweren Nebenwirkungen bis hin zu Todesfällen ist lang. Wochenblick warnt schon lange vor den Gefahren der Covid-Spritzen. Der Mainstream hingegen hat den Mantel des Schweigens über Impfgeschädigte ausgebreitet. Oliver Janke ist eines dieser verschwiegenen Opfer des Corona-Impfzwangs. Nach den Genspritzen erlitt er einen schweren Impfschaden, sitzt nun sogar im Rollstuhl. Wochenblick sprach mit dem 22-Jährigen. …


Ergänzung 19.09.2022:

https://www.wochenblick.at/corona/afd-fordert-offene-debatte-weil-mehr-geimpfte-auf-den-intensivstationen-liegen/ (19.9.):

Die Impflobby in der deutschen Politik sträubt sich mit Händen und Füßen gegen die immer offensichtlichere Erkenntnis, dass die Impfung nicht nur überhaupt kein “Gamechanger” war, sondern im Gegenteil sogar das Risiko für Infektionen zu erhöhen scheint. Das seit zwei Jahren gegen alle Evidenz verbreitete Narrativ von der Wirksamkeit und Ungefährlichkeit der Corona-Impfungen gerät immer mehr unter Druck. Dass Geimpfte sich mindestens ebenso oft oder sogar öfter mit Corona infizieren als Ungeimpfte, wird dementsprechend zu vertuschen versucht. …


Ergänzung 21.09.2022:

https://www.wochenblick.at/corona/abstossungsreaktion-bei-organempfaengern-nach-covid-spritze/ (21.9.):

Laut mehreren Studien kam es nach der Covid-19-Gen-Spritze bei Organempfängern zu Abstoßungsreaktionen. Der Gen-Stich könnte ein Grund dafür sein, sagen Wissenschaftler. Berichte dazu gibt es bei Hornhaut- und Nierenimplantaten. Die Abstoßungen werden zumeist durch eine schwere systemische Entzündung im Körper ausgelöst. Studienautoren halten den Covid-19-Genstich für eine mögliche Ursache. …


Ergänzung 22.09.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/09/22/studie-impfung-mit-mrna-praeparaten-erzeugt-infektionsverstaerkende-antikoerper/:

Das angeblich neuartige Coronavirus war zwar zu Beginn des Jahres 2019 noch neu, jedoch nicht mehr, als es ein Jahr später im März 2020 zur Ausrufung der Pandemie verwendet wurde. Das ist mittlerweile hinlänglich bewiesen. Die Befürchtungen, dass Impfungen dagegen, wie schon bei seinem Vorgänger SARS-1 aus dem Jahr 2003, die sogenannten infektionsverstärkenden Antikörper (ADE) verursachen, sind ebenfalls belegt. Studien beweisen, dass eine Infektion durch die Impfung für den Geimpften gefährlicher wird als ohne. …


Ergänzung 23.09.2022:

https://unser-mitteleuropa.com/jahrhundertverbrechen-fliegt-gerade-auf-teil-11-das-sterben-geht-los-dramatische-uebersterblichkeit-in-impflaendern/ Dramatische Übersterblichkeit in Impfländern in Mainstream-Medien angekommen (23.9.):

Und einmal mehr sollen die „Verschwörungs-Theoretiker“, „Covidioten“ und „Corona-Leugner“ recht behalten: Das von ihnen vorhergesagte Sterben aufgrund der experimentellen „Schutzimpfungen“ geht los. Von den in Sachen „Pandemie“ gleichgeschalteten Mainstream-Medien, die als erste einsahen, dass das Leugnen der Übersterblichkeit nicht mehr möglich ist, preschte die BILD-Zeitung vor. …


Ergänzung 25.09.2022:

Thomas Oysmüller: https://tkp.at/2022/09/25/corona-impfung-vom-game-changer-zum-medizinskandal/:

Was sind die wissenschaftlichen Schlüsse nach etwa zweieinhalb Jahre „Pandemie“. In Vösendorf wurde vergangene Woche abgerechnet. Die mRNA-Behandlung ist schon jetzt ein historischer Medizinskandal. …


Ergänzung 26.09.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/09/26/die-aussetzung-der-c19-mrna-impfstoffe-fordern-immer-mehr-fuehrende-aerzte/:

Das Freigabe-Teleskop für die C19-Impfstoffe hat ermöglicht zu impfen, bevor Wirksamkeit und Nebenwirkungen untersucht wurden. Mittlerweile sehen das immer mehr Ärzte ein, selbst die, die früher die Impfung beworben haben. Die rekordverdächtigen Raten der überhöhten Gesamtsterblichkeit in hochgeimpften Ländern zeigen, dass sich eine Katastrophe stillschweigend ausgebreitet hat, die durch die Lobbyarbeit der Pharmabranche und die von WHO, EU und den Regierungen geförderte Pandemiepolitik rasch angefacht wurde. Wie konnte das geschehen? …


Ergänzung 28.09.2022:

https://www.wochenblick.at/brisant/schwurbler-hatten-recht-mrna-aus-corona-impfstoff-in-muttermilch/ (28.9.):

In einer kürzlich veröffentlichten Studie wurden bei geimpften Müttern Überbleibsel des mRNA-Impfstoffes entdeckt. Dieser sollte laut Gesundheitsbehörde jedoch schon kurze Zeit nach der Injektion vom Körper abgebaut werden. Die Auswirkung des mRNA-Botenstoffs auf das Immunsystem von Säuglingen ist bisher kaum erforscht. Dennoch riefen österreichische Behörden Schwangere und Stillende zur Impfung auf – ein gefährliches Spiel mit der Gesundheit der Kinder, wie sich nun zeigt. …


Ergänzung 01.10.2022:

https://report24.news/britische-studie-covid-impfung-erhoeht-infektionsrisiko-um-44-prozent/ (1.10.):

Eigentlich, so die Behauptungen, sollen die experimentellen Covid-Vakzine einen gewissen Schutz vor Infektion, Krankheit und auch Tod in Bezug auf Covid-19 bieten. Eine britische Studie weist auf das Gegenteil hin. Demnach fördert eine “Impfung” das Infektionsrisiko noch. Und: Es ist nicht die erste Studie, die derartige Ergebnisse zeigt. …


PFM: https://tkp.at/2022/10/01/studie-universitaet-oxford-impfung-vergroessert-risiko-von-infektionen-um-44-prozent/:

Aus den Daten einer Reihe von Ländern geht klar hervor, dass die Impfung die Wahrscheinlichkeit der Infektion erhöht – so die Zahlen seriös und wahrheitsgemäß erhoben wurden. Das bestätigt nun auch eine Studie der Universität Oxford, die auch erhärtet, dass in den beiden Wochen nach der Impfung die Infektionshäufigkeit gegenüber Ungeimpften um den Faktor 3 bis 4 höher ist. Geimpfte werden in den ersten beiden Wochen zu den Ungeimpften gezählt, um irgendeine Wirksamkeit der Impfung zustande zu bringen. …


Ergänzung 04.10.2022:

HL: https://fassadenkratzer.wordpress.com/2022/10/04/aerzte-fur-aufklaerung-fordern-sofortiges-impf-moratorium/:

Die „Ärzte für Aufklärung“, eine interdisziplinäre Arbeitsgemeinschaft von Ärzten und anderen Wissenschaftlern, fordern die sofortige Aussetzung der Impfungen gegen das Corona-Virus. Ein massiver Geburtenrückgang, deutliche Übersterblichkeit und immer mehr schwere und schwerste Nebenwirkungen ließen dies dringend notwendig erscheinen, um die Ursachen von unabhängigen Wissenschaftlern klären zu lassen. – Wir veröffentlichen nachfolgend den Aufruf wegen der fundierten Begründungen zur Information für die Leser. Er schließt sich an bereits vorangegangene Aufrufe anderer internationaler Ärzte- und Wissenschaftlergruppen an.* Es ist zu hoffen, dass der wachsende Druck der Wahrheit auf die korrupten Behörden endlich Wirkung zeigt.


Ergänzung 06.10.2022:

Friederike Diestel: https://www.anonymousnews.org/gesundheit/babys-in-kuehlkammern-bestatter-beklagt-impf-friedhof/ (6.10.):

Herzmuskelentzündungen, Fehlgeburten, Turbo-Krebs, Impf-Aids, Herzmuskelentzündungen – die Liste der Horrormeldungen reißt nicht ab. Seit Monaten schießen die Zahlen der zum Teil tödlichen Nebenwirkungen der Corona-Injektionen durch die Decke. Jetzt meldet sich ein Bestatter zu Wort, der „noch nie so viele Babys in den Kühlkammern gesehen” hat. …


Ergänzung 08.10.2022:

PFM: https://tkp.at/2022/10/08/florida-raet-ab-von-impfung-fuer-unter-40-jaehrige-wegen-gefahr-der-herzschaedigung/:

Immer mehr Gesundheitsbehörden nehmen zur Kenntnis, dass die mRNA-Impfstoffe gefährlich sind und tödliche Nebenwirkungen haben. Dänemark hat die Impfung für unter 50-Jährige gestoppt, Schweden für unter 18. Nun folgt Florida mit einer Empfehlung, unter 40 nicht mehr zu impfen wegen einer zu hohen Wahrscheinlichkeit von Herzschädigungen.

*****************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..