Umsturzpläne in Weißrussland von Österreich aus orchestriert?

https://unser-mitteleuropa.com/oesterreich-als-strippenzieher-eines-erwuenschten-regimewechsels-in-weissrussland/ (24.9.):

An der „berühmten“ Wiener Diplomatischen Akademie, einer Kaderschmiede für politische Führungskräfte, werden unter anderem „Demokratiereform-Experten“ ausgebildet.

Die Teilnehmer sind weißrussische Exilanten. In Kooperation mit dem Außenministerium und der Open Society Stiftung bildet man Anführer für einen Regime Change in Weißrussland aus.

… Vom 19. bis 30. September findet an der Diplomatischen Akademie in Wien eine Fortbildungseinheit des Trainingsprogramms „Führungskräftetraining in europäischen Beziehungen und Anführerschaft für Demokratiereform-Experten aus Belarus“ statt. Das Angebot richte sich an weißrussische Exilanten in Österreich, Deutschland, Estland, Lettland, Litauen und Polen unter 35 Jahren, berichtete auch der österreichische Wochenblick bereits im August. …


Ergänzung:

https://www.wochenblick.at/allgemein/neutralitaet-praesidentschafts-kandidaten-antworten-auf-regime-change-plaene-in-oesterreich/ (23.9.):

Wochenblick berichtete bereits im Vormonat über die mutmaßlichen Regime-Change-Trainings an Österreichs Diplomatischer Akademie. Dort sollen seit Montag – im Auftrag des Schallenberg-Außenministeriums (ÖVP) – Exil-Weißrussen zu “Anführern demokratischer Reformen” in ihrer Heimat ausgebildet werden. Ein Insider, der dort unterrichten soll und als Mitarbeiter des Außenministeriums verifiziert werden konnte, bestätigte gegenüber Wochenblick, dass die Absicht bestehe, den Präsidenten Aleksandar Lukaschenko per “Regime Change” auszuschalten. Wochenblick fragte nun bei den Bewerbern für die Wahl zu Österreichs Bundespräsidenten nach, ob dies mit Österreichs Neutralität vereinbar sei. Und erhielt Antworten. …

*****************************************************************************

Dieser Beitrag wurde unter Politik abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..