Schlagwort-Archive: Pressekodex

PEGIDA: Diskussion entgiften!

Mit einem hoch vernünftigen Beitrag nimmt Monika Maron Stellung zu den PEGIDA-Demos und deren Gegnern: http://www.welt.de/debatte/kommentare/article135973630/Pegida-ist-keine-Krankheit-Pegida-ist-das-Symptom.html   (4.1.): Die Schriftstellerin Monika Maron ist vor Weihnachten nach Dresden gefahren, um sich ein Bild von den Demonstrationen zu machen. Sie kann die Aufregung … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Patriotismus | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Umerziehung durch Medien und EU

Der aktuelle Pressekodex bestimmt in Richtlinie 12.1 — Berichterstattung über Straftaten: In der Berichterstattung über Straftaten wird die Zugehörigkeit der Verdächtigen oder Täter zu religiösen, ethnischen oder anderen Minderheiten nur dann erwähnt, wenn für das Verständnis des berichteten Vorgangs ein … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Meinungs- und Informationsfreiheit | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare