Schlagwort-Archive: Thomas Paulwitz

Genderquatsch birgt riesiges Einsparpotenzial

Klaus Kelle: http://www.freiewelt.net/profxx-ampelweibchen-und-die-frage-nach-dem-parkplatz-10047755/   (20.11.): … Warum finanziert dieses Land über 200 Gender-Lehrstühle an Universitäten, wo man sich dann mit Fragen beschäftigt wie, ob es besser sei, “Herr Professorin” oder “Frau Professor” oder “Profxx” als einheitliche Anrede zu benutzen? Warum beschäftigen … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Genderei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Facebook im Genderfieber

Henning Hoffgaard: http://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2014/sechzig-geschlechter-sind-noch-nicht-genug/   (4.9.): Danke Facebook! Nach langer Wartezeit ist es endlich geschafft. Die geschätzt 27 Millionen deutschen Nutzer des sozialen Netzwerks können ihre „sozial konstruierte“ Geschlechtlichkeit ablegen. Zusätzlich zu „Mann“ und „Frau“ gibt es jetzt mehr als 50 weitere … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Genderei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Stopp der Entdeutschung der Wissenschaft!

Thomas Paulwitz: http://jungefreiheit.de/kolumne/2014/wissenschaft-ohne-deutsch(e)/   (26.7.): … Auch die TU Graz will sich mit Staatshilfe „internationalisieren“, sprich amerikanisieren. Dafür gibt es Sondermittel von Wissenschaftsminister Reinhold Mitterlehner. Sämtliche PhD-Programme sind bereits in englischer Sprache eingerichtet. Innerhalb von fünf bis acht Jahren sollen auch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Shitstorm gegen Grüninnen im Hymnenstreit mit Gabalier

Nachdem „Volksrocker“ Andreas Gabalier beim Österreich-GP die alte Version der Bundeshymne gesungen hatte, wollten ihn die Grüninnen per offenem Brief zum Canossagang zwingen. Gabalier blieb standhaft und der Schuss ging nach hinten los. http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Shitstorm-nach-Gruenen-Kritik-an-Gabalier/148360822   (24.6.): … Der Volksrocker hatte die … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter PC | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Auf dem Weg zum Betreuungsstaat

Thomas Paulwitz (JF): Mutter Staat zeigt Krallen  (4.8.): Nach dem Willen von Mutter Staat sollen Krippen, Kindergärten und Schulen die Kinder möglichst ganztags betreuen. Schritt für Schritt übernimmt der Staat diejenigen Aufgaben, die traditionell die Familie leistete. Doch der Wunsch … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Ehe und Familie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Kinder brauchen Ferien

Thomas Paulwitz (JF): Kinder brauchen Ferien  (27.7.): „Haben Sie die sechs Wochen schon durchorganisiert?“ So beginnt ein Schreiben einer Elterninitiative, das an alle Eltern einer Grundschule verteilt worden ist. Es geht um die Betreuung der Schulkinder in den bevorstehenden Sommerferien: … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Ehe und Familie | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Uni Leipzig: „Herr Professorin“?

Verrückte Welt: http://www.welt.de/vermischtes/article116820012/Maenner-werden-an-Uni-als-Professorin-angesprochen.html  (4.6.): An der Uni Leipzig sind Männer auch Frauen — sprachlich jedenfalls. Der Grund: In der neuen Verfassung der Hochschule sind weibliche Bezeichnungen für beide Geschlechter geplant. Feministinnen jubeln. Viele Universitäten bemühen sich seit Jahren, Männer und … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Genderei | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | 1 Kommentar

Thomas Paulwitz warnt vor Steinbrück und der Abschaffung der deutschen Sprache

Thomas Paulwitz (JF): Schachmatt für Deutsch?   (3.11.): Verrückt … ist [Helmut] Schmidts jüngster Vorschlag zur Zwangsverenglischung einer ganzen Generation hin zur europäischen Einheitssprache. [Peer] Steinbrück, der von Schmidt geförderte Kanzlerkandidat der SPD, richtet sich bereits nach Schmidts Vorstellungen. Den EU-Ratspräsidenten … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter Bildung | Verschlagwortet mit , , , | 1 Kommentar