Schlagwort-Archive: Währungsunion

Juncker-Schulz-Attacken gegen deutsche Interessen?

Uli Dönch: http://www.focus.de/finanzen/doenchkolumne/eu-kommissionspraesident-wie-eu-bonze-juncker-deutschland-austrickst_id_4134579.html   (16.9): Man darf Jean-Claude Juncker einen überführten Lügner nennen. Zudem ist er unbestritten ein gewiefter Strippenzieher. Und er hat einen mächtigen Verbündeten: den Parlamentspräsidenten Martin Schulz. Kommen jetzt Euro-Bonds, Bankenunion und EU-Arbeitslosenversicherung? … … Umso schlimmer, dass … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter EU | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | 4 Kommentare

Wider den EU-Zentralismus

http://www.freiewelt.net/reportage/eu-zentralismus-oder-europa-der-regionen-10031042/   (2.5.): Die Sorge über Demokratiedefizite in der EU wird europaweit von Menschen unterschiedlicher politischer Ausrichtungen geteilt. In der Kritik stehen Zentralisierung und Vereinheitlichung, die den Gestaltungsspielraum der einzelnen Länder und Regionen einschränken. Einer der Gründe für die zunehmenden Umfragewerte … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter EU | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Europa den Bürgern zurückgeben!

Klaus Hornung (JF): Hinaus aus der Sackgasse  (17.5.): Die derzeitige Debatte über Europa ist ein Etikettenschwindel. Es geht nicht um das eigentliche, das politische Projekt, nämlich die Integration Europas als Weg der Vernunft zur Sicherung der Interessen des alten Kontinents … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 1 Kommentar

Mölzer: Van Rompuy will Nationalstaaten abschaffen

Mölzer: Van Rompuys Reformpläne bedeuten Abschaffung der Nationalstaaten  (7.12.): EU-Ratspräsident will Krise zur vollständigen Zentralisierung nutzen — Kritik ist unerwünscht, Parlamente sollen Abnickungsorgane wie der frühere Oberste Sowjet sein Die gestern vom ständigen EU-Ratspräsidenten Herman van Rompuy vorgelegten Vorschläge zur … Weiterlesen

Bewerten:

Veröffentlicht unter NWO | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen