Al-Azhar, Papst Franziskus und Syrien

http://www.katholisches.info/2013/06/21/islamische-schizophrenie-und-gewagte-forderung-an-papst-franziskus-worum-es-in-syrien-geht/:

Am vergangenen 7. Juni erklärte Mahmoud Abdel Gawad, der diplomatische Gesandte der islamischen Al-Azhar-Universität in Kairo, daß sich die einflußreiche sunnitische Bildungseinrichtung von Papst Franziskus einen ersten Schritt erwartet, wenn der 2011 unter Benedikt XVI. unterbrochene Dialog wiederaufgenommen werden soll (siehe eigenen Bericht).

Gawad empfahl bei dieser Gelegenheit dem Oberhaupt der katholischen Kirche auch gleich, was für eine Geste besonderes Wohlgefallen fände. Papst Franziskus solle öffentlich erklären, daß der Islam eine Religion des Friedens ist. Eine Forderung, die in offenem Widerspruch zu den täglich nicht nur aus dem Nahen Osten eingehenden Meldungen steht.

… Die Forderung des ägyptischen Diplomaten erscheint noch gewagter, seit die führenden sunnitischen und schiitischen Religionsführer offen den Dschihad in Syrien ausgerufen haben.

Am 12. Juni fand in Kairo ein Kongreß der führenden sunnitischen Religionsführer unter dem Vorsitz von Yusuf al-Qaradawi, der höchsten religiösen Autorität der Muslimbrüder statt. Thema war die Syrien-Krise. Während der Diskussion war Dschihad, verstanden als militärische Anstrengung, das am häufigsten gebrauchte Wort. Der Prediger Muhammad Hassan erklärte: „Es braucht Dschihad für die Brüder in Syrien: Dschihad mit dem Kopf, mit dem Geld und mit den Waffen, alle Formen des Dschihad“.

Yusuf al-Qaradawi hatte bereits am 2. Juni den Dschihad gegen die schiitische Hisbollah und den syrischen Staatspräsidenten Assad ausgerufen: „Jeder Moslem, der zum Kampf ausgebildet und dazu imstande ist, muß sich zur Verfügung stellen.“

Worum geht es also in Syrien? …

… Für den 30. Juni ist in Kairo eine Massenkundgebung gegen Staatspräsident Mursi angesetzt. Organisiert wird sie von der Tamarrud-Bewegung, was soviel wie Rebellion heißt. …

Gott behüte Papst Franziskus!

Dieser Beitrag wurde unter Christenverfolgung abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Al-Azhar, Papst Franziskus und Syrien

  1. heureka47 schreibt:

    „…daß der Islam eine Religion des Friedens ist.“:

    Unter dem Einfluß der Kollektiven (Zivilisations-)Neurose, der Entfremdung und geistig-seelischen / spirituellen Unterentwicklung kann KEINE Religion eine „Religion des (wahren!) Friedens“ sein. Auch das Christentum nicht.

    *

    „Gott behüte Papst Franziskus!“:

    „Den Seinen gibt’s der Herr im Schlaf“.
    Wer also – wirklich, wahrhaftig – einer der „Seinen“ ist, hat nichts zu fürchten – ihm ist ALLES gegeben, er hat alles zur Verfügung.
    Gott behütet alle, die die „Seinen“ sind.
    Die anderen, die nicht die „Seinen“ sind KANN / DARF er nicht behüten – da sie freie geistige Wesen sind! Da gilt der Grundsatz der absoluten Freiheit und Nichteinmischung.

    • Carolus schreibt:

      Wenn eine Religion eine des Friedens ist, ist es sicher nicht der Islam, dessen Grundlage von Gewaltaufrufen gegen Ungläubige strotzt. Im NT findet sich keine Hetze.
      *
      Hier liegt wohl ein Missverständnis vor.
      Der Herr des christlichen Gottesbildes lässt allen Menschen ihre Freiheit.

      • heureka47 schreibt:

        „Hier liegt wohl ein Missverständnis vor.
        Der Herr des christlichen Gottesbildes lässt allen Menschen ihre Freiheit.“:

        KEIN MIßverständnis!
        Mir ist klar, daß der christliche Gott die universelle Energie ist, zu deren Qualitäten die Kraft des Friedens und die Kraft der Liebe gehören.
        Allein, der (Kollektiv-/ Zivilisations-)Neurotiker kann diese Ebene von Wirklichkeit nicht erkennen (denn er ist nicht im erkennenden Bewußtsein zuhause) und folglich auch nicht leben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.