Was Til Schweiger verschweigt

http://www.mmnews.de/index.php/politik/51094-schweiger-asyl-sold Til Schweigers Asyl-Söldner tauchen ab (12.8.):

Til Schweiger will mit Freunden ein Flüchtlingsheim errichten. Kritiker werden von ihm vulgär beschimpft und als Nazis diffamiert. — Was Schweiger verschweigt: Seine Freunde sind mit einer dubiosen Söldnerfirma verstrickt. Deren Webseite wurde nun vom Netz genommen. Sollen Spuren verwischt werden?

Der Fall Schweiger:

In Osterode/Südharz sollte eine der größten Flüchtlingsunterkünfte des Landes entstehen — auf dem Gelände der ehemaligen Rommel-Kaserne. Es geht um rund 600 Plätze für Flüchtlinge. Das Land Niedersachsen zahlt 8200 Euro pro Flüchtling und Jahr. Das sind bei 600 Untergebrachten rund 4,9 Millionen Euro pro Jahr. Das wäre ein gutes Geschäft gewesen. Doch das Vorhaben geriet ins Stocken. …

—————————————–

Ergänzung 17.8.2015:

Martin Müller-Mertens: https://www.compact-online.de/asyl-der-grosse-reibach/ Asyl – Reibach für Rothschild und Schweiger? (15.8.)

Auch das angloamerikanische Großkapital hat Asyl als Millionengeschäft entdeckt. Und hiesige Prominenz wittert die Chance zur Selbstinszenierung auf Kosten der Steuerzahler …

———————————–

Ergänzung 18.8.2015:

Renate Sandvoß: http://journalistenwatch.com/cms/peinlich-peinlich-herr-schweiger/ (18.8.):

… An der Seite des dubiosen Wolfgang Koch agiert ein weiterer zweifelhafter Partner – Jan Karras. Lt. eigenem Profil ist Karras „Senior Adviser“ (Berater) einer Firma namens „Greenzone Consulting“. Hier wird darauf hingewiesen, dass Karras über „weitreichende Kenntnisse im Umgang mit Waffen verfügt“. Die Firma ist international im Personen- und Objektschutz tätig, besonders in Krisen- und Spannungsgebieten. Es dürfte doch allen klar sein, dass Karras´ Klientel keinesfalls Flüchtlinge waren…. Nach der Ausstrahlung der Sendung „Donnerstalk“ tauchte er ab, sperrte seine Webseite. Sein Auftritt wurde in der ZDF-Mediathek herausgeschnitten und ist „zum Schutz des Gesprächspartners“ nicht mehr abrufbar. Seriös ist anders…… Was hat er zu verbergen? …

————————————–

Ergänzung 24.8.2015:

http://www.mmnews.de/index.php/politik/51810-tschweigerflucht Geschacher um Til Schweigers Flüchtlingskaserne (22.8.):

Von Til Schweiger geplantes Flüchtlingsheim in der ehemaligen Rommelkaserne/Osterode: Geschäftspartner will sich offenbar zurückziehen und bietet den Gebäudekomplex nun zum Kauf an. — Voll belegt bringt die Kaserne bis zu 5 Mio. im Jahr. Kaufpreis 1 Mio.? …

——————————

http://www.focus.de/kultur/kino_tv/plaene-vorerst-auf-eis-gelegt-auf-briefkastenfirma-hereingefallen-schweigers-fluechtlingsheim-koennte-scheitern_id_4896653.html (22.8.)

************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Umvolkung abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Was Til Schweiger verschweigt

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s