Krisenvorsorge

http://www.andreas-unterberger.at/2016/08/hamstern-und-panikmache/ (24.8.):

Mehr hat der deutsche Innenminister nicht gebraucht, als er vorgeschlagen hatte, dass die Haushalte für den Krisenfall einige grundlegende Reserven an Wasser und Lebensmitteln anlegen sollen. Dass de Maizière schon auf den nächsten Weltkrieg zusteuere, ist noch fast der harmloseste Vorwurf. …

… Gerade in Zeiten, wo es keine erkennbare Kriegsgefahr gibt, ist es richtig, die Bevölkerung nach Jahrzehnten wieder einmal zu erinnern, für Notfälle vorzusorgen. …

… Aber was viel wahrscheinlicher ist, das sind Naturkatastrophen, Cyberangriffe oder Terroranschläge mit verheerenden Folgen. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Terrorismus abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Krisenvorsorge

  1. corvusalbusberlin schreibt:

    Die Vielzahl der Deutschen haben es nicht anders verdient, in einer Katastrophe den Abhang runter zu schlittern, denn sie haben sich bewusst in den den Schlaf gewiegt.
    Das Aufwachen wird furchtbar enden und trifft leider auch immer die, die seit Jahren auf diese Folgen des Schweigens aufmerksam machen.

    Also wählt weiter Merkelchen, die „Alleinherrscherin“ und deren Mitläufer.
    Irgendwann wird auch sie im Arsch von Obama oder der zukünftigen Killary enden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s