September-Wahlen: Merkel auf die Finger schauen!

Nils Wegner: http://www.sezession.de/55014/am-4-und-18-september-einprozent-haelt-die-augen-offen.html (23.8.):

In nicht einmal mehr zwei Wochen ist es wieder soweit: Am 4. September wählt Mecklenburg-Vorpommern einen neuen Landtag, 14 Tage später folgt in Berlin die Wahl zum Abgeordnetenhaus. Was Mitte März bereits Früchte getragen hat, wird nun wieder aktuell: »Merkel auf die Finger schauen!«

Wer bürgerliches Engagement zeigen und Wahlbetrug verhindern will, ist aufs Neue dazu eingeladen, sich bei „Ein Prozent für unser Land“ als Wahlbeobachter zu melden. Wie das geht und was das bringt, erklärt die Bürgerinitiative hier; nach den ersten Erfahrungen in Sachsen-Anhalt, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz sind die Abläufe optimiert worden.

… Abermals sind alle Bürger zur Mithilfe aufgerufen, denen an einem ordnungsgemäßen Ablauf der Wahlen gelegen ist. Wie sich im Frühjahr 2016 gezeigt hat, kommen Unregelmäßigkeiten durchaus vor – damals sorgte die Kontrolle durch „EinProzent“-Wahlbeobachter dafür, daß der Parlamentarische Geschäftsführer der Linkspartei seinen Landtagsplatz verlor und an seiner Stelle ein weiterer Abgeordneter für die AfD einrückte! Ein Engagement also, das von entscheidender Bedeutung sein kann und Medien wie Kommunalpolitiker ordentlich aufscheucht – wer mitmachen möchte, klicke hier! …

—————————————

Ergänzung 30.8.2016:

http://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Václav-Klaus-bei-AfD-Massenmigration-vernichtet-Europas-Kultur-id38870717.html (22.8.):

… Für den früheren tschechischen Staatspräsidenten Václav Klaus ist der Terrorismus in Europa ein Ergebnis der aktuellen Zuwanderung. Auf einer Wahlkampfveranstaltung der AfD vertrat Klaus am Montagabend in Schwerin die Ansicht, dass die Fortsetzung der Massenmigration Kultur und Tradition Europas auch ohne Terrorismus vernichten werde.

… Er habe die Völkerwanderung schon immer für eine gefährliche Beschädigung des Lebens und der Lebensqualität, der Traditionen und Gewohnheiten Europas gehalten.

Für die Massenmigration seien nicht Migranten, sondern die europäischen Politiker verantwortlich, mit der deutschen Politik an der Spitze. …

https://www.youtube.com/watch?v=u-5le0CS3eE Vaclav Klaus [22.8. Schwerin]: AFD ist die einzige Partei, die gegen das politische Establishment ist (20 min)

http://www.klaus.cz/clanky/3980 (22.8.):

Vielen Dank für die Einladung, vielen Dank für die Gelegenheit diese schöne Stadt und das ganze Bundesland zum ersten Mal in meinem Leben besuchen zu dürfen. Ich muss zugeben, dass ich noch nie im Ostdeutschland nördlich von Berlin gewesen bin. Es ist für mich ein erfrischendes und sehr angenehmes Erlebnis.

Ich bin hier aber nicht nur zu Besuch. Ich nehme es als eine Ehre, dass ich an einer AfD Wahlkampagneveranstaltung wieder einmal sprechen kann. Wie Sie wahrscheinlich wissen, ist es nicht zum ersten Mal. Ich mache es mit Freude und mit einem positiven Gefühl.

Ich – und nicht nur ich, Ihre Partei hat in der Tschechischen Republik viele Sympathisanten – bin davon überzeugt, dass die Alternative für Deutschland die einzige Partei ist, die gegen das deutsche politische Establishment kämpft, die gegen traditionelle Parteien kämpft, die in den wichtigsten Themen der Gegenwart fast identisch sind. AfD ist die einzige Partei, welche die neuen und wirklich alternativen Ideen bringt, öffentlich thematisiert und verteidigt. …

———————————–

http://www.freiewelt.net/nachricht/afd-chef-meuthen-mit-gefrorener-torte-angegriffen-10068331/ (30.8.):

Erneut wurde ein AfD-Politiker tätlich angegriffen. Parteichef Jörg Meuthen erlebte im niedersächsischen Hittfeld eine linksextremistisch motivierte Attacke durch den Wurf einer gefrorenen Torte auf seine Person. Die Täter wurden festgenommen. …

————————————–

Henning Lindhoff: https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/torten-terror-totalitarismus/ (30.8.):

Kleines Gedankenexperiment: Was wäre wohl los, wenn die Identitäre Bewegung der Chefin der Amadeu-Antonio-Stiftung, Anetta Kahane, eine Eistorte ins Gesicht geschleudert hätte? Mit den Empörungsartikeln könnten wohl ganze Bibliotheken gefüllt werden.

Schleudert allerdings ein junger, selbsternannter „Antifaschist“ aus nächster Nähe eine gefrorene Torte auf AfD-Chef Jörg Meuthen, passiert … nichts. Keine Empörung. Für das Verschweigen dieser politisch motivierten Gewalt ist „Lückenpresse“ noch eines der höflicheren Wörter.

Die zunehmende Gewalt gegen Sympathisanten, Mitglieder und Funktionäre der AfD findet bestenfalls noch in den Randspalten von Lokalzeitungen statt. Nicht selten mit einem höhnischen Unterton. …

———————————

Ergänzung 1.9.2016:

http://www.freiewelt.net/nachricht/propaganda-gegen-die-afd-mit-staatlichen-mitteln-10068359/ (31.8.):

»Pünktlich« zur heißen Wahlkampfphase in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Berlin bringt die Amadeu-Antonio-Stiftung ein Faltblatt mit dem Titel »Handlungsempfehlungen zum Umgang mit der AfD« heraus.

… Bereits das von Kahane geschriebene Vorwort ist eine einzige Ansammlung haltloser und demagogischer Angriffe gegen die AfD. Doch zumindest das gibt Kahane in ihrem Vorwort selbst zu: »Demagogie hat eigene Regeln. Wie in einem Spiel.« Und mit ihrem »Ratgeber« will sie den Lesern diese Spielregeln nahebringen.

… Und unter anderem deswegen finanziert das Familienministerium von Manuela Schwesig (SPD) mit Steuergeldern eine derart fragwürdige Institution wie die Amadeu-Antonio-Stiftung. …

———————————

http://www.freiewelt.net/nachricht/225000-afd-wahlflyer-nach-einbruch-in-druckerei-gestohlen-10068348/ (31.8.):

Die Angriffe und Anschläge gegen die Grundpfeiler der Demokratie nehmen kein Ende. Nach dem Tortenangriff gegen AfD-Chef Jörg Meuthen am gestrigen Abend wurden in der vergangenen Nacht 225.000 AfD-Wahlflyer mit einem Gewicht von 3,6 Tonnen nach Einbruch aus einer Druckerei gestohlen. …

———————————–

Ergänzung 7.9.2016:

http://www.freiewelt.net/nachricht/erneuter-anschlag-gegen-afd-politiker-10068437/ (7.9.):

Am vergangenen Wochenende wurde der Mainzer AfD-Politiker Damian Lohr Opfer eines gemeingefährlichen Angriffs gegen sein Leib und Leben. Ein Motorradfahrer hielt mit hoher Geschwindigkeit direkt auf den Politiker zu, der im letzten Moment dem Angreifer ausweichen konnte.

Damian Lohr, Mitglied der AfD-Landtagsfraktion in Rheinland-Pfalz, hielt sich am vergangenen Wochenende zur Unterstützung des Berliner Wahlkampfs seiner Partei in der Hauptstadt auf. Am Freitagabend brachte er gemeinsam mit den Mitgliedern des AfD-Bezirksverbandes Reinickendorf zahlreiche Wahlplakate in der Residenzstraße an. Während des Anbringens fiel ihnen ein Mann auf, der die just angebrachten Plakate wieder abriss.

Lohr alarmierte per Mobiltelefon die Polizei. Als der Mann das gewahr wurde, bestieg er sein Motorrad und fuhr mit hoher Geschwindigkeit gezielt auf Lohr zu. Dieser habe glücklicherweise ausweichen können und sei so unverletzt geblieben. Die Polizei konnte den Fliehenden nach einer Verfolgungsjagd stellen. Gegen den Attentäter wird nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Sach­beschädigung und gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt. …

————————————-

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/merkel-afd-ist-eine-herausforderung-fuer-alle/ (7.9.):

BERLIN. Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat zu einer gemeinsamen Front aller Bundestagsparteien gegen die AfD aufgerufen. Die AfD sei nicht nur eine Herausforderung für die CDU, „sie ist eine Herausforderung für uns alle in diesem Haus“, sagte die Kanzlerin in der sogenannten Generaldebatte des Bundestags zum Haushaltsentwurf 2017 am Mittwoch. …

************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Rechtsstaat abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu September-Wahlen: Merkel auf die Finger schauen!

  1. Pingback: Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s