Asia Bibi: Symbol islamischer Christenverfolgung

http://www.katholisches.info/2013/07/27/seit-1500-tagen-in-der-todeszelle-asia-bibi-weigerte-sich-zum-islam-zu-konvertieren/:

Die inzwischen 42jährige katholische Mutter wird seit 2009 zu Unrecht beschuldigt, den Islam beleidigt zu haben. Mit dieser Anschuldigung jemanden in Pakistan ins Gefängnis zu bringen, ist eine Leichtigkeit. Es drohen hohe Haftstrafen. Asia Bibi wurde jedoch in erster Instanz von einem ordentlichen Gericht zum Tode verurteilt. Seither wartet sie in der Todeszelle auf ihr Berufungsverfahren.

Seit 1500 Tagen befindet sich Asia Bibi unschuldig in Haft. Ein „falsches“ Wort, die Weigerung, sich zum Islam zu bekehren, und schon schnappt die Falle zu. Asia Bibi wurde von moslemischen Frauen angezeigt, Arbeitskolleginnen, die eigentlich Freundinnen sein sollten. Doch Asia Bibi haftet ein Makel an: sie ist Christin. Die Polizei verhaftet sie, angeblich zu ihrem Schutz, weil Moslems an ihr Lynchjustiz üben wollen. Eine nähere Überprüfung der Anschuldigung erfolgt nicht. …

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Christenverfolgung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.