Andreas Gabalier in voller Fahrt

Boris T. Kaiser: https://jungefreiheit.de/debatte/kommentar/2018/a-meinung-haben/ (20.12.):

… Bei einem Konzert in der Wiener Stadthalle ist dem Musiker nun kürzlich der Kragen geplatzt. In einer Ansprache an seine Fans kritisierte er vor allem die beiden österreichischen Zeitungen Der Standard und Falter scharf.

Weil „ganz Wien heute in Tracht zum Gabalier gegangen ist“, seien deren Redakteure „undercover in der Halle“, um „verheerende Geschichten“ zu schreiben, sagte Gabalier seinen rund 14.000 anwesenden Anhängern.

Einmal richtig in Fahrt gekommen, war der Musiker kaum noch zu bremsen: Da die Chefredakteure der linksliberalen Blätter nichts von Traditionen und christlichen Festen hielten, hätten sie an Heiligabend nichts zu tun und könnten als „Ochs und Esel“ in seiner Weihnachtskrippe auftreten. Die beiden Zeitungen erhielten Presseförderung in Millionenhöhe, „um diesen Quargl abzudrucken“. …

**************************************************************************************

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter PC abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.