Stoppt Russland Homo-Propaganda?

http://www.medrum.de/content/russland-will-propaganda-fuer-homosexuelle-lebensweisen-verbieten  (26.1.):

Die russische Duma hat am Freitag in erster Lesung einem Gesetz zugestimmt, mit dem das Propagieren homosexueller Lebensweisen verboten werden soll. Volker Beck forderte die europäischen Staaten auf, dies nicht hinzunehmen.

Nahezu einstimmig haben sich die Abgeordneten in der russischen Duma dafür ausgesprochen, Propaganda und Werbung für homosexuelle Lebensweisen gesetzlich zu verbieten. Laut Meldung des ZDF und anderer Medien sieht ein am Freitag in der Duma in erster Lesung behandelter Gesetzentwurf vor, Schwulen und Lesben öffentliche Veranstaltungen wie Proteste und Paraden zu untersagen.

… Scharfe Kritik gegen das russische Gesetzesvorhaben äußerte in Deutschland vor allem der Grünenpolitiker Volker Beck. Er forderte den deutschen Außenminister, Guido Westerwelle, auf, den russischen Botschafter einzubestellen. Nach Ansicht von Beck stellt ein Verbot der Propaganda für Homosexualität eine ernste Bedrohung für die Freiheit aller in Russland und für die Rechte für Lesben, Schwule und Transgender dar. Beck: „Das dürfen die europäischen Staaten nicht hinnehmen.“ Prominente Vetreter der Partei der Grünen werben seit vielen Jahren für homosexuelle Lebensweisen. So sprach die Parteivorsitzende Claudia Roth kürzlich von der „grünen Version“ des Artikels 1 des Grundgesetzes. Diese Version laute: „Die Würde der schwul-lesbischen Liebe ist unantastbar.“ Katrin Göring-Eckardt, Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl 2013, will offenbar noch einen Schritt weitergehen. Sie hält es, wie aus ihren Äußerungen bei ihrer Bewerbung bei der Urwahl der Grünen hervorging, für eine gute Idee, in Deutschland auch für polyamore Lebensmodelle ein der Ehe vergleichbares Rechtsinstitut zu schaffen.

… Wie ntv berichtet, hat sich der Menschenrechtsbeauftragte der Bundesregierung, Markus Löning (FDP), dafür ausgesprochen, dass in Russland auch künftig die Propagierung homosexueller Lebensweisen erlaubt bleibt. Löning  forderte die Abgeordneten auf, das Gesetz zu stoppen.

Betroffen von dem in Russland geplanten Gesetz ist das öffentliche Werben und besonders das Werben bei Minderjährigen für Homosexualität. Das homosexuelle Leben selbst ist nicht verboten. Homosexuelle Handlungen sind in Russland seit 1993 nicht mehr strafbar. Es gehe nicht darum, die Homosexualität selbst zu verbieten, sondern darum, die unkontrollierte Agitation und Beeinflussung unserer Gesellschaft zu verbieten, sagte der Abgeordnete Sergej Reschulski in der Tagesschau der ARD. …

Dieser Beitrag wurde unter Kampf gegen Ehe und Familie abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Stoppt Russland Homo-Propaganda?

  1. Wolfgang Heuer schreibt:

    Der vielzitierte Augustinus sagt: „Liebe – und tu was dir beliebt“.
    Ich bin sicher, er meinte damit die WAHRE, REINE, BEDINGUNGSLOSE, göttliche, universelle usw. Liebe; die Liebe des WAHRHAFT erwachsenen Menschen. Was jedoch bekanntermaßen die große Mehrheit der zivilisierten Menschen nicht ist!

    Die „Kollektive Neurose“ – ein durchaus bekannter Faktor in den Gesellschatswissenschaften, speziell im Fach Soziologie – ist der Hinderungsgrund. Sie verhindert das GANZHEITLICHE, VOLLSTÄNDIGE und damit WAHRE Erwachsenwerden. Zwar tritt bei den befallenen Menschen „automatisch“ die körperliche Geschlechtsreife ein, aber die geistig-seelische / spirituelle Reife wird nicht erreicht – denn diese muß GETAN, GELEISTET, werden. Und das findet in der bekanntermaßen entfremdeten zivilisierten Gesellschaft seit vielen Generationen nicht mehr statt.

    Schon der biblische Moses liefert einen sehr wichtigen Hinweis auf diese uralte „Krankheit der Gesellschaft“, nämlich im „Tanz um das Goldene Kalb“. Das KALB ist ein noch nicht erwachsenes, ein noch UNREIFES Tier. Und die Symbolik des Kalbes meint ganz offenbar die kollektive UNREIFE der befallenen Menschen. Wie gesagt: Nicht die körperlich-geschlechtliche, sondern die geistig-seelische / spirituelle Unreife.

    Alle „Hochkulturen“ sind – sehr wahrscheinlich an dieser Krankheit – untergegangen. Die Systematik wurde von Oswald Spengler vor ca. 80 Jahren beschrieben in seinem Werk „Der Untergang des Abendlandes“. Bekannt ist ebenfalls, daß die Kollektive Neurose in Abständen von einigen Jahrzehnten zu kollektiven Dekompensationen / schweren Krisen führt, die u.a. von C.G. Jung zu Recht „Kollektive Psychose(n)“ genannt wurden. Eine solche Kollektive Psychose war die Zeit 1933-1945.

    Auch die aktuelle „Hochkultur“, die fast weltweit ausgebreitete „zivilisierte Gesellschaft“ ist dem Untergang geweiht, wenn sie die Ursache nicht gemeinschaftlich erkennt und die gegebene Möglichkeit der grundlegenden Heilung nutzt. Schon die jetzt erneut drohende „Kollektive Psychose“ kann neben dem Untergang des gesellschaftlichen Systems auch das Aussterben bedeuten – schlimmstenfalls werden die noch nicht Befallenen – als „Kollateralschaden“ – dabei mitgerissen.

    Nur der wahrhaft – auch geistig-seelisch / spirituell – Erwachsene ist WAHRHAFT FREI, im Geiste der reinen, bedingungslosen, göttlichen Liebe zu handeln. Wenn sich zwei wahrhaft Erwachsene gleichen Geschlechts zu einer wie auch immer zu nennenden Gemeinschaft / Beziehung zusammentun – und aus welchen Gründen auch immer – ist aus göttlicher Sicht nichts dagegen einzuwenden.
    Die Betreffenden werden das sicher nicht als primär anzustrebendes Lebenskonzept darzustellen versuchen. Denn als WEISEN Menschen ist ihnen das höchste Prinzip des Universums bewußt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.