Die globalistische Ideologie (Thomas Barnett)

Über Thomas P. M. Barnett:
https://youtu.be/O_W5Gtk2958 Die globalistische Ideologie (16.8.  31 min)

Siehe auch: https://kreidfeuer.wordpress.com/2015/05/05/thomas-barnett-schluesselfigur-des-nwo-globalismus/

——————————-

Ergänzung 2.9.2015:

Höchst lesenswerter Artikel über Thomas Barnett:
http://pressejournalismus.com/2015/02/der-nicht-mehr-ganz-so-geheime-globalisierungsplan-der-usa/ (4.2.):

Zur Zeit gibt es mehrere Ereignisse in und rund um Europa die auf dem ersten Blick nichts miteinander zu tun haben. Dazu zählen: die Ukraine-Krise, die Pegida-Bewegung, die Flüchtlingswellen, die Destabilisierung des gesamten Nahen Ostens, der Kampf gegen den Terror und natürlich die Freihandelsabkommen. Doch was haben all diese Ereignisse und Entwicklungen miteinander zu tun? …

—————————

Ergänzung 22.12.2015:

https://www.youtube.com/watch?v=mDVOP0lEECk Wikistrat’s „The World According to Tom Barnett“ 2011 brief, Pt 1 (Pentagon’s new map) (16.10.2011  4 min)

——————–

Alexander Hahn: http://www.investor-verlag.de/finanzkrise-thema/euro-krise/euro-krise-und-geostrategie-bevoelkerungsbewegungen-als-waffe/120236251/ (18.9.):

Barnett argumentiert mit einer Kennziffer, die er HSR (human support ratio) nennt, dass immer weniger junge Menschen in Europa auf immer mehr alte kämen. Es sei also nötig, dass große Migrantenströme nach Europa ungehindert einfließen. Letztlich schlägt man damit aus Sicht des amerikanischen Globalisierers auch eine ganze Menge Fliegen mit einer Klappe. Der Sinn für nationale Identität und weitere hinderliche Faktoren wird durch die Migrantenströme aufgelöst und gleichzeitig wird Europa durch die kulturellen Inkompatibilitäten zwischen der einwandernden Massen und der bestehenden Bevölkerung in sich stark geschwächt und kann damit der Vormachtstellung der USA nicht weiter gefährlich werden. Das Resultat laut Barnett wäre eine in sich zerstrittene, kulturell orientierungslose Mischbevölkerung.

Und hier kommt die „Migrationswaffe“, die ich anfänglich erwähnte, ins Spiel. Sie ist nichts anderes als ein Mittel zum Zweck.

Doch dabei ist Europa keineswegs nur Opfer, sondern Täter. Europäische Politiker haben sich zu willfährigen Gehilfen der hier beschriebenen Ideologie gemacht. Teilweise, weil man sich kurzfristige Vorteile für sich selbst erhoffte, teilweise sich auf Druck und Erpressung von jenseits des Atlantiks. …

—————————–

Ergänzung 10.7.2016:

http://www.konjunktion.info/2015/04/geopolitik-die-globalisierung-als-schluessel-der-weltweiten-us-dominanz/ (28.4.2015):

Kennen Sie Thomas P.M. Barnett? Einen US-amerikanischen Militärgeostrategen, der mit seiner geopolitischen Theorie des “Functioning Core (Funktionierender Kern)“ und des “Non-Integrating Gap (Nicht-Integrierbare Lücke)“ seit ca. 2003 als neuer Star am Firmament der Geostrategen gilt?

Barnett hat unter anderem in Politwissenschaften an der Harvard University promoviert und war von 1998 bis 2004 Senior Strategic Researcher und Professor am Warfare Analysis & Research Department, Center for Naval Warfare Studies, U.S. Naval War College in Newport, Rhode Island.

Er veröffentlichte bislang drei Bücher zu seiner Theorie …

************************************************************************************

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter NWO abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Die globalistische Ideologie (Thomas Barnett)

  1. MURAT O. schreibt:

    Hat dies auf MURAT O. rebloggt.

  2. Pingback: Die USA zerstören Europa | Kreidfeuer

  3. Pingback: Schreibfreiheit

  4. Pingback: Die Verantwortungslosigkeit der Bischöfe | Kreidfeuer

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s